AMD Ryzen 3

sofort lieferbar

AMD Ryzen 3: günstige CPUs für Spiele und Multimedia

Für wen ist AMD Ryzen 3 geeignet?

Die AMD Ryzen 3-Serie ist die preislich günstigste Ryzen-Variante. Neben gängigen Aufgaben wie Internetsurfen, Textverarbeitung oder Videobetrachtung schaffen die Prozessoren auch einfachere Games. Sie verfügen nämlich über vier physische Kerne mit hohen Taktraten, die sich dank Precision Boost automatisch der aktuellen Auslastung anpassen. Daher sind sie eine gute Wahl für anspruchsvolle Büro- und Heimanwender sowie preisbewusste Spieler.

Wichtige Features von AMD Ryzen 3

AMD Ryzen 3-CPUs basieren auf effizienten 7-Nanometer-FinFET-Transistoren und 4 Kernen der Zen-Architektur, die neben einer hohen Leistung gleichzeitig eine geringe Wärmeentwicklung (TDP) bietet. Damit bekommst du eine hohe Single- und Multi-Thread-Leistung und genießt, wie schön schnell deine Programme arbeiten. Ab Zen 3 nutzt du auch die Vorteile von PCIe 4.0, um die Möglichkeiten von schnellen M.2-Speichern und Grafikkarten voll auszuschöpfen.

Die automatische Übertaktungsfunktion namens XFR bringt dir maximale Leistung immer dann, wenn du sie brauchst. Sonst arbeiten die Ryzen 3-CPUs sehr energieeffizient und eignen sich deshalb besonders für den Heim- und Bürobedarf. Wenn dir aber flüssiges Gaming wichtiger ist und du den Takt lieber selbst bestimmst, dann wirst du dich über den freien Multiplikator freuen. Zu dem Zweck kannst du das kostenlose Programm Ryzen Master nutzen.

Wie übertakte ich einen AMD Ryzen 3?

Die meisten AMD-CPUs sind ab Werk übertaktet. Wenn du aber trotzdem die Performance hochschrauben willst, kannst du einen AMD Ryzen 3 mit dem AMD Ryzen MasterUtility for Overclocking entsprechend einstellen. Du brauchst nichts im BIOS oder UEFI zu verändern, sondern startest das genannte Programme einfach im Betriebssystem, um das Maximum aus deinem System rauszuholen.

Beim Overclocking solltest du an eine gute PC-Kühlung denken. Nur wenn die CPU und andere Hardwarekomponenten gut gekühlt werden, können sie ihre maximale Leistung entfalten. Außerdem könnte eine Überhitzung den AMD Ryzen 3 und andere Teile beschädigen. Daher solltest du in kleinen Schritten übertakten und die Temperatur aller betroffenen Komponenten beobachten. Wenn es zu heiß wird, unbedingt einen besseren CPU-Kühler, Gehäuselüfter oder sogar eine All-in-One-Wasserkühlung einbauen.

AMD Ryzen 3 mit integrierter Grafikeinheit?

Ryzen steht für Gaming-Prozessoren. Daher kannst du dir auch mit AMD Ryzen 3 einen Gaming-Computer zusammenbauen und dabei auf leistungsstarke RAM-Speicher, Grafikkarten und Mainboards zurückgreifen. Wenn du aber eine Top-Grafikkarte nutzen willst, solltest du erwägen, einen AMD Ryzen 7 oder AMD Ryzen 9 zu wählen. Sonst könnte Ryzen 3 zum Flaschenhals werden, da die Performance von mehreren Komponenten gleichzeitig abhängt.

Gehörst du zu Gelegenheitsspielern, reicht dir vielleicht die integrierte Grafikeinheit eines Ryzen 3-Prozessors. Ob die CPU eine integrierte GPU hat, erkennst du am G im Modell-Namen. Beispiel: AMD Ryzen 3 2200G.

Bei x-kom findest du AMD Ryzen 3-CPUs und alles andere, was du brauchst, um deinen Traum-PC zu bauen.

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten.