Apple Homekit

sofort lieferbar



Gestalte dein eigenes Smarthome mit dem Apple-HomeKit

Was ist Apple HomeKit?

Apple HomeKit ist eine Software, die deine Apple-Geräte mit den Smarthome-Geräten anderer Hersteller kommunizieren lässt. Mit einem iPhone, einem iPad oder einer Apple Watch kannst du so Türen öffnen, Licht einschalten, Sensoren ansteuern und die Heizung einstellen. Damit das klappt, müssen die Smarthome-Lösungen Apple-HomeKit-zertifiziert sein. Du erkennst sie an „works with HomeKit“ oder „works with Apple Airplay“. Auf dieser Seite findest du solche Geräte.

Was kann ich mit Apple HomeKit machen?

Mit Apple HomeKit bekommst du breite Möglichkeiten, dein Zuhause aus der Ferne zu steuern und zu automatisieren. Was du genau machen kannst, hängt von den verwendeten Smarthome-Geräten ab. Jedes neue Gerät, das du in dein Apple HomeKit-System einbindest, bringt dir neue Features.

Smarte Steckdosen lassen sich über eine App oder mithilfe des Sprachassistenten Siri ein- und ausschalten. Du könntest dies auch planen und so angeschlossene Lampen und andere Geräte zu gegebener Zeit automatisch einschalten lassen. Entscheidest du dich für smarte Lichtsysteme, brauchst du nicht einmal eine intelligente Steckdose, um deine Beleuchtung drahtlos zu steuern.

Hast du Apple HomeKit-kompatible Lautsprecher, stell sie doch so ein, dass Musik startet, sobald du das Haus betrittst. Woran erkennt das Smarthome-System, dass du da bist? Ein smarter Bewegungssensor oder eine Kamera könnten dies übernehmen.

Steuere smarte Heizkörperthermostate über Apple HomeKit an und automatisiere sie so, dass nachts und während du in der Arbeit bist, die Temperatur heruntergedreht wird. Eine smarte Rollladensteuerung könnte hingegen die Rollläden bei Sonnenaufgang automatisch hochziehen. Mit Apple HomeKit bekommst du diese und viele andere Möglichkeiten, dein Haus zu automatisieren und Zeit zu sparen.

Was brauche ich, um mit Apple HomeKit durchzustarten?

Um Vorteile von Apple HomeKit zu nutzen, brauchst du mindestens ein mobiles Apple-Gerät und ein HomeKit-zertifiziertes Smarthome-Gerät wie eine smarte Glühbirne oder einen Bewegungssensor. Beschränkte Steuerungsmöglichkeiten sind auch über ein iMac oder MacBook möglich. Die Anzahl der intelligenten Geräte lässt sich beliebig erweitern und zu einem großen System zusammenschalten.

Um das Maximum aus Apple HomeKit rauszuholen, brauchst du eine Zentrale. Nur mit einer Zentrale genießt du alle Vorteile der Fernsteuerung. Als Zentrale kann ein iPhone oder iPad fungieren, das du zu Hause lässt. Noch besser wäre ein HomePod-Lautsprecher oder ein Apple TV. Willst du Apple TV als Zentrale nutzen, brauchst du mindestens die vierte Generation (HD und höher).

Hast du ein Apple-Gerät und ein Smarthome-Gerät, lassen sie sich leicht verbinden und über eine intuitive Oberfläche steuern. In der Regel brauchst du nur dein iPhone oder iPad in die Hand zu nehmen, einen QR-Code auf dem Smarthome-Gerät zu scannen und schon wir es zum HomeKit hinzugefügt. Die neuen Vorteile genießt du also im Handumdrehen!

Tolle Smarthome-Geräte für Apple HomeKit findest du auf x-kom.