Bluetooth-Lautsprecher: So findest du die besten tragbaren Speaker

x-kom.de - der Onlineshop für Technik - x-kom GmbH
| Tipps

Du willst kraftvolle Musik zu Hause und im Freien genießen? Dann wird dir ein tragbarer Bluetooth-Lautsprecher gefallen. Er begleitet dich und deine Freunde überall hin und versorgt euch sogar beim Beachvolleyball lautstark mit den besten Songs. Tragbare Lautsprecher gibt es aber wie Muscheln am Meer. Daher erklären wir in diesem Ratgeber, wie du die besten Bluetooth-Speaker findest, und wir zeigen dir auch einige besonders interessante Modelle.

Junge Frau gibt jungem Mann einen Bluetooth-Lautsprecher

🔊 Was sind Bluetooth-Lautsprecher? Das Wichtigste im Überblick

Tragbare Lautsprecher arbeiten mit einem Akku, bieten einen völlig kabellosen Betrieb und lassen sich dank kompakter Bauweise leicht mitnehmen und aufstellen. Viele Modelle sind outdoortauglich: Du kannst sie an den Strand nehmen und in den warmen Sand legen. Ein bisschen Wasser oder feine Körner können entsprechend geschützten Bluetooth-Lautsprechern nichts anhaben. Mehr zu den IP-Schutzgraden später.

Die Speaker basieren auf Bluetooth-Funktechnik, um Musik vom Smartphone oder Computer zu empfangen und wiederzugeben. Doch es geht auch anders herum, denn viele Bluetooth-Lautsprecher kommen mit Mikrofon. Daher kannst du sie als Freisprechanlage nutzen. Einige Modelle kommen auch mit Klinkenbuchse, wenn du deine Musik doch mal drahtgebunden hören willst.

Neben Bluetooth bieten viele tragbare Lautsprecher NFC. Unterstützt auch dein Smartphone diese Nahfeldkommunikationstechnik, brauchst du es nur an den Lautsprecher zu halten, um eine Verbindung zwischen beiden Geräten herzustellen. Danach spielst du deine Songs einfach wie gewohnt über eine Mediaplayer-App, Spotify, Tidal, Apple Music, Deezer oder Amazon Music ab.

Ein tragbarer Bluetooth-Lautsprecher ist eine sinnvolle Investition, wenn du deine Musik laut und klar an verschiedenen Standorten erleben willst. Solche Speaker bieten deutlich besseren Sound als die integrierten Speaker von Smartphones oder Laptops. Zudem lassen sich viele Modelle drahtlos zusammenschalten, um ein noch intensiveres Erlebnis zu schaffen. Du kannst auch mehrere multiroomfähige Lautsprecher in verschiedenen Räumen hinstellen, um deine Musik im ganzen Haus synchron zu genießen.

🤔 Welche Art von tragbaren Bluetooth-Lautsprechern brauche ich?

Bei Bluetooth-Lautsprechern gibt es viele Dinge zu beachten. Sie lassen sich aber grob in drei Kategorien nach Verwendungsort aufteilen. Wenn du nämlich weißt, wo du den Speaker nutzen willst, findest du schnell ein Modell mit den richtigen Features. Sehen wir uns daher zuerst die drei Kategorien an. Danach besprechen wir wichtige Funktionen.

Bluetooth-Lautsprecher für zu Hause

Brauchst du einen Bluetooth-Lautsprecher für zu Hause, dann hast du eine gigantische Auswahl. Jedes Modell ist für den häuslichen Einsatz geeignet. Wenn du aber einen besonders kraftvollen Sound haben willst, hol dir einen größeren Bluetooth-Lautsprecher. Warum? Weil dann auch sein Resonanzkörper größer ist und dieser verstärkt den Ton. Mit so einer Box brauchst du keine Stereoanlage oder Soundbar. Du sparst dir den nervigen Kabelsalat. Wenn noch das Multipoint-Feature dabei ist, lässt sie sich mit deinem Smart-TV, Computer und Smartphone gleichzeitig verbinden und gemeinsam nutzen.

Du willst mehr? Radio? Dann hol dir einen tragbaren Lautsprecher mit eingebautem Radioempfänger. Und wenn du unter der Dusche mitsingen möchtest, solltest du dich für ein wassergeschütztes Modell nach IP-Standard entscheiden. Mehr dazu unter "Wichtige Features".

Junger Mann trainiert zuhause und hat einen Bluetooth-Lautsprecher dabei

Bluetooth-Lautsprecher für Auto und Reisen

Auch eine Reise kann zum musikalischen Erlebnis werden. Da du ja dein Smartphone dabei hast, brauchst du nur den Bluetooth-Lautsprecher irgendwo ins Auto zu stellen und eine Bluetooth-Verbindung aufzubauen. Starte eine Streaming-App wie Spotify oder Tidal auf dem Smartphone, öffne deine Playlist und schon beginnt dein musikalisches Abenteuer.

Ein echter Bluetooth-Lautsprecher fürs Auto sollte auch als Freisprecheinrichtung fungieren können. In dem Fall brauchst du einen Speaker mit eingebautem Mikrofon. Und damit der Musikspaß nicht plötzlich wie ein Knall aufhört, achte auf lange Akkulaufzeiten. Außerdem ist ein idealer Reise-Lautsprecher leicht und kompakt, denn wer hat Lust, noch einen mehrere Kilo schweren Koffer mit sich herumzuschleppen? Vielleicht willst du ihn ja auch irgendwann im Handschuhfach deines Autos verstecken.

Bluetooth-Lautsprecher für Outdoor

Outdoor-Bluetooth-Lautsprecher erkennst du an der IP-Zertifizierung. Damit garantiert der Hersteller, dass das Modell gegen äußere Einflüsse wie Regen oder Sand geschützt ist. Wir gehen gleich ins Detail und erklären dir die verschiedenen Schutzklassen.

Neben IP solltest du dir überlegen, ob es ein tragbarer Lautsprecher mit 360-Grad-Beschallung sein soll. Im Gegensatz zu herkömmlichen Speakern, die in eine bestimmte Richtung spielen, senden 360-Grad-Modelle den Ton in alle Richtungen. Stellst du so ein Gerät in die Runde, kann jeder, egal, wo er sitzt, den Sound genauso gut hören wie die anderen Teilnehmer*innen. Mit solchen Bluetooth-Lautsprechern lassen sich auch Innenräume gleichmäßig beschallen.

Einige Features haben wir eben besprochen, doch lass uns jetzt ins Detail gehen.

Bluetooth-Lautsprecher liegt im Sand am Strand

⭐ Wichtige Features: Worauf achten bei Bluetooth-Lautsprechern?

Wir haben für dich die wichtigsten Dinge zusammengestellt, auf die du bei tragbaren Lautsprechern achten solltest. Beginnen wir mit dem Sound.

Soundqualität von portablen Lautsprechern

Die Soundqualität der Bluetooth-Lautsprecher gehört zu den wichtigsten Auswahlkriterien. Meist wünscht man sich ein dynamisches und ausgewogenes Klangbild, damit der Sound möglichst so rüberkommt, wie vom Künstler gewollt. Auch eine detaillierte und räumliche Wiedergabe ist wichtig, damit die einzelnen Instrumente wirklich klar ortbar sind. Viele Lautsprecher liefern aber keinen neutralen Sound, sondern neigen dazu, den Bass oder andere Frequenzbereiche zu betonen.

Vielleicht brauchst du aber auch keinen ausgewogenen Sound, sondern hast es gerne, wenn der Bass kräftiger klingt. Einige Bluetooth-Lautsprecher betonen hingegen die untere Mitte und erzeugen so einen warmen Klang. Wird der hohe Frequenzbereich betont, spricht man von einem kalten Klang. Deine Musikgenres und dein individueller Geschmack spielen bei der Auswahl daher eine wichtige Rolle. Außerdem sollte ein guter Bluetooth-Lautsprecher auch bei hohen Lautstärken unverfälschten Sound ohne Störgeräusche bringen.

Wenn dir der Sound zu basslastig oder zu kühl ist, kannst du einen Equalizer (EQ) nutzen. In diesen Apps lässt sich der Pegel für die verschiedenen Frequenzbereiche einstellen. Du kannst also den Bass, die Mitten oder Höhen gezielt verstärken oder abschwächen. Ein EQ ist aber ein Hilfsmittel. Hol dir am besten gleich solche Bluetooth-Lautsprecher, deren Klang dir gefällt. Im Idealfall bekommst du neutral klingende Boxen, deren Sound du bei Bedarf via EQ anpassen kannst.

Erzeugt der Bluetooth-Lautsprecher wirklich guten Sound, wird er mit dem aptX-Audio-Codec noch besser. Das gilt insbesondere dann, wenn du verlustfreie Audioformate wie WAV oder FLAC hören willst. Die Bluetooth-Bandbreite ist nämlich zu gering, um solche Inhalte verlustfrei zu übertragen. Daher wird ein Kompressionsverfahren verwendet. Die Standardlösung steht für schwache Qualität. Unterstützen dein Abspielgerät und der Speaker aber aptX, lassen sich Audioinhalte in deutlich höherer Qualität streamen. Hier ein Überblick der Varianten:

  • aptX ist verlustbehaftet und bietet bis zu 345 kbps sowie 16 Bit bei 48 kHz.
  • aptX HD ist verlustbehaftet und schafft 576 kbps sowie 24 Bit bei 48 kHz.
  • aptX Lossless ist eine neue Lösung für verlustfreie Bluetooth-Audioübertragung in CD-Qualität (16 Bit und 44,1 kHz).

Die Vorteile von aptX merkst du aber erst dann, wenn der Bluetooth-Lautsprecher ohnehin einen weitestgehend unverfälschten Sound liefert.

Größe und Gewicht

Kompakte und leichte Bluetooth-Lautsprecher lassen sich angenehmer transportieren als die Großen. Leider bieten kleine Boxen auch deutlich weniger Leistung und daher geringere Maximallautstärken.

Wenn die Speaker nur zu Hause stehen, kannst du dir gleich ein großes Modell holen. Willst du sie aber regelmäßig mitnehmen, solltest du dir genau überlegen, was du brauchst. Reicht ein kompaktes Modell bis 500 Gramm? Oder willst du kräftigen Sound genießen und bist bereit, dafür mehrere Kilo zu schleppen? Einen guten Kompromiss bieten Boxen um 1 Kilogramm.

Akkulaufzeit

Besonders wenn du deine Bluetooth-Boxen auf lange Reisen oder Partys mitnehmen willst, brauchst du lange Akkulaufzeiten. Die ausdauerndsten Modelle schaffen sogar 24 Stunden mit einer Akkuladung. Die meisten portablen Lautsprecher bieten dir etwa 10 Stunden. Neben der Akkulaufzeit solltest du auch die Ladezeiten beachten. Du willst doch nicht ewig warten, bis der Akku voll ist, oder? Die Meisten brauchen 2 bis 4 Stunden.

Outdoortauglich? Die IP-Zertifizierung

Soll deine Musik auch am Strand spielen, brauchst du einen outdoorfähigen Bluetooth-Lautsprecher. Solchen Geräten kann Wasser, Staub oder Sand nichts anhaben. Du erkennst sie an der IP- oder IPX-Zertifizierung. Je höher die Ziffer der jeweiligen Schutzklasse, desto besser ist das Gerät gegen äußere Einflüsse geschützt.

Eine gute Wahl für Outdoor sind Bluetooth-Lautsprecher mit der Schutzklasse IPX7. Sie sind dann sogar gegen kurzzeitiges Eintauchen abgesichert. Das Minimum für Outdoor-Speaker ist IPX4 mit Schutz gegen Spritzwasser.

Boxen können nicht nur IPX-, sondern auch IP-zertifiziert sein - zum Beispiel IP67 oder IP68. Das X steht nämlich für eine fehlende Einstufung im Bereich Schutz gegen feste Partikel. Fällt aber das X weg und stehen zwei Ziffern nach dem "IP", heißt das, dass der Bluetooth-Lautsprecher besser geschützt ist.

Die erste Ziffer steht also für Schutz gegen feste Partikel und Staub. Die zweite Ziffer beschreibt den Schutzgrad gegen Feuchtigkeit und Wasser. In der folgenden Grafik erklären wir die Details.

IP-Zertifizierung von Bluetooth-Lautsprechern in Tabelle erklärt

Bluetooth-Lautsprecher als Powerbank für dein Smartphone

Wenn du viel mit deinem Bluetooth-Lautsprecher unterwegs bist, kann dir das Powerbank-Feature gefallen. Einige der Boxen bieten eine Ladefunktion für dein Smartphone oder Tablet an. Du brauchst dein Gerät nur via USB an die Speaker anzuschließen, um den Ladevorgang zu starten. Wenn du also dein Smartphone als Musikquelle für deine Bluetooth-Boxen nutzt und der Saft mal ausgeht, sind Lautsprecher mit Powerbank ein tolles Backup.

Multiroom: Mehrere WLAN-fähige Bluetooth-Lautsprecher spielen das Gleiche

Willst du Musik in mehreren Räumen gleichzeitig wiedergeben, hol dir Bluetooth-Lautsprecher mit dem Multiroom-Feature. Damit lassen sich netzwerkfähige Lautsprecher in verschiedenen Räumen drahtlos und zentral via App, Sprachassistent oder Fernbedienung ansteuern.

Um Multiroom zu nutzen, brauchst du neben mehreren WLAN-fähigen Bluetooth-Lautsprechern mit Multiroom-Unterstützung auch einen Router, der den Speakern den Internetzugriff bereitstellt. Internet braucht du, um Streaming-Dienste wie Spotify, Tidal, Deezer oder Internetradio zu nutzen oder um Musik aus deiner Cloud abzuspielen. Du kannst aber auch auf Musik auf deinem Smartphone oder Computer zugreifen. Denkbar ist ebenfalls eine Integration in ein bestehendes Smarthome-System und die Verwendung von cloudbasierten Automationslösungen wie IFTTT.

So funktioniert Multiroom im WLAN mit Bluetooth-Lautsprechern

Einige WLAN-Lautsprecher unterstützen auch Mesh-Verbindungen, die besonders in größeren Häusern Multiroom-Vorteile bringen. Im normalen WLAN verbinden sich die einzelnen Lautsprecher mit dem Router, um Informationen auszutauschen. Er bildet den Knotenpunkt.

Wenn der Bluetooth-Lautsprecher aber Mesh unterstützt, braucht er sich nicht mehr direkt mit dem Router zu verbinden, sondern kann sich mit einem anderen Mesh-Lautsprecher koppeln und Informationen austauschen. Somit darf er ruhig außer Reichweite des Routers stehen, solange er in Reichweite eines kompatiblen Mesh-Speakers steht. Für Internetzugriff muss nur ein Mesh-Lautsprecher mit dem Router verbunden sein.

So funktioniert Multiroom im Mesh-Netzwerk mit Bluetooth-Lautsprechern

Partyverbindung: Mehrere Bluetooth-Lautsprecher zusammenschalten und lauteren Sound genießen

Im Gegensatz zu Multiroom ist die Partyverbindung dafür gedacht, mehrere Bluetooth-Lautsprecher im gleichen Raum miteinander zu verbinden. Sie spielen die gleiche Musik und liefern so die Lautstärke, die du für eine wilde Party brauchst. Diese Gruppierung funktioniert ohne WLAN.

Vorsicht, wenn du die Partyverbindung nutzen willst, um einen Film anzusehen: Zwischen Bild und Ton sind Verzögerungen möglich. Partyverbindungen werden je nach Hersteller unterschiedlich bezeichnet. Du findest solche Namen wie Wireless Party Chain, PartyUp, Party Connect, Connect+ oder PartyBoost.

Gruppierung von Bluetooth-Speakern via Partyverbindung

Multipoint: Mehrere Audioquellen mit einem Bluetooth-Lautsprecher koppeln

Bieten deine Audioquellen und der Bluetooth-Lautsprecher das Multipoint-Feature, dann kannst du mehrere Geräte mit den Boxen gleichzeitig koppeln und blitzschnell umschalten. Bist du mit einem Freund unterwegs, dann könnt ihr eure Smartphones gleichzeitig mit einem Multipoint-Lautsprecher verbinden. Erst spielst du deine Musik ab und wenn du fertig bist, kann er seine auf dem gleichen Speaker wiedergeben.

Multipoint macht den Vorgang superschnell: Entweder schaltest du einfach per Tastendruck um oder der Lautsprecher macht das automatisch, wenn die eine Audioquelle aufhört und auf der anderen Musik läuft.

So funktioniert Multipoint-Verbindung mit Bluetooth-Speakern und Smartphones sowie Computern

Telefonieren? Bluetooth-Lautsprecher mit Mikrofon

Da viele Bluetooth-Lautsprecher über ein Mikrofon verfügen, können sie als Freisprechanlage fungieren. Verbinde sie einfach mit deinem Smartphone. Geht ein Anruf ein und du nimmst ihn an, sprich einfach in den Lautsprecher. Wenn du nicht alleine bist und etwas Vertrauliches zu besprechen hast, kannst du in deinem Smartphone schnell wieder auf Normal umschalten ohne die Verbindung zu unterbrechen.

Bluetooth-Lautsprecher mit Radio und MP3-Player

Willst du Musik und Nachrichten von Radiostationen hören, hol dir einen Bluetooth-Lautsprecher mit Radio. Und wenn die Wiedergabe auch ohne Smartphone, Tablet oder Computer funktionieren soll, brauchst du ein Modell mit Speicherkarten-Slot. Steck eine Speicherkarte mit deinen Songs ein und verwandle die Box in einen vollwertigen MP3-Player.

Steuerung via App und Sprache

Die meisten tragbaren Lautsprecher bieten zwar einige Tasten am Gehäuse, doch mehr als Lautstärkeregelung oder Ein- und Ausschalten geht in der Regel nicht. Deutlich mehr schaffst du mit Apps, die du auf deinem Smartphone installierst. Jeder Hersteller bietet eine eigene App, mit der du den Bluetooth-Lautsprecher optimal einstellen kannst. Dazu zählen solche Dinge wie Soundqualität, Beleuchtung und Verbindungsoptionen wie Multiroom oder die Verknüpfung mit deinem Smarthome. Doch einige Funktionen klappen auch ohne zusätzliche App. So lässt sich zum Beispiel die Lautstärke direkt über die Smartphone-Tasten einstellen. Handelt es sich um einen smarten Lautsprecher mit Sprachassistenten wie Amazon Alexa oder Google Assistant, brauchst du nur auszusprechen, was der Speaker machen soll.

Anschlüsse und WLAN

Obwohl bei tragbaren Lautsprechern Bluetooth der Hauptübertragungsweg ist, kommen einige Modelle mit AUX-Klinkenbuchsen für Audiokabel mit 3,5-Millimeter-Stecker. Auf diese Weise lassen sich Geräte wie MP3-Player anschließen, die keine drahtlosen Bluetooth-Verbindungen unterstützen. Zudem erreichst du auf diesem Weg auch eine bessere Audioqualität, denn hier fällt die Komprimierung weg, die für Bluetooth notwendig ist.

Neben Klinkenbuchsen verfügen einige der Bluetooth-Lautsprecher auch über USB-Slots oder WLAN-Module. Schließe einfach einen USB-Stick oder eine externe Festplatte mit deiner Musik an, um sie direkt abzuspielen. WLAN-Lautsprecher können Musik auch direkt von Streaming-Diensten wie Spotify, Tidal, Deezer oder Amazon Music sowie vom Computer oder Netzwerkspeicher abspielen. Da die Übertragung dann nicht über Bluetooth, sondern über WLAN stattfindet, genießt du volle Audioqualität. WLAN-Lautsprecher sind meist deutlich teurer als andere tragbare Bluetooth-Boxen.

Design und Licht bei Bluetooth-Lautsprechern

Der Bluetooth-Lautsprecher soll zu deinem Style und zu deinen Räumen passen? Mit der aktuell sehr großen Auswahl an tragbaren Boxen ist das sicher kein Problem. Einige Geräte sind modern und minimalistisch, während andere auf Retro oder besonders auffällige Designs setzen.

Du findest auch Bluetooth-Lautsprecher mit Licht, die das Musikerlebnis perfekt untermalen. Meist passt sich die Beleuchtung automatisch an die Musik an oder du nimmst die Sache selbst in die Hand und steuerst das Licht via App. Wenn dir die Lichteffekte wichtig sind, sieh dir auch an, wie groß die Farbvielfalt ist.

🔴 Tragbare Bluetooth-Lautsprecher: bekannte Marken und Modelle

Bluetooth-Lautsprecher gibt es von vielen Anbietern. Willst du aber ein Modell finden, das zu dir passt, solltest du dich nicht auf eine Marke festlegen. Sieh dich bei mehreren Marken um. Prüfe, was der jeweilige Speaker kann. Jeder Hersteller bietet nämlich bessere und schwächere Modelle an. Die folgende Zusammenstellung hilft dir, durch die Marken zu navigieren. Du kannst auch HIER klicken, um direkt zu den empfohlenen Geräten zu springen.

Sony-Bluetooth-Lautsprecher

Vom japanischen Sony gibt es derzeit einige interessante Bluetooth-Lautsprecher - günstige Einsteiger- und klangstarke Spitzenmodelle für Audiofans. Beispiele sind:

Anker-Bluetooth-Lautsprecher

Der chinesische Hersteller Anker Innovations verkauft tragbare Lautsprecher unter der Marke Soundcore. Die meisten Modelle sind günstig und gut verarbeitet. Zu den Top-Bluetooth-Speakern zählen:

Ultimate Ears-Bluetooth-Lautsprecher

Ultimate Ears ist ein amerikanischer Audioequipment-Hersteller und gehört zu Logitech. Die großen Plus-Minus-Symbole auf den tragbaren Bluetooth-Speakern sind typische Merkmale dieser Marke. Hier einige beliebte Modelle:

Huawei-Bluetooth-Lautsprecher

Huawei ist zwar durch seine Smartphones besonders bekannt geworden, doch auch Bluetooth-Lautsprecher gibt es von diesem chinesischen Konzern. Beliebte tragbare Boxen sind:

JBL-Bluetooth-Lautsprecher

JBL ist großer Name in der Audiobranche und gehört zum US-Konzern Harman. Neben Equipment für den Heimgebrauch bietet JBL auch professionelle Audiolösungen für Studios oder Kinos an. Folgende Bluetooth-Lautsprecher sind besonders beliebt:

  • JBL Xtreme 3
  • JBL Xtreme 2
  • JBL Charge 5
  • JBL Flip 5
  • JBL GO 3

Marshall-Bluetooth-Lautsprecher

Marshall ist durch seine Gitarrenverstärker groß und bekannt geworden. Der britische Hersteller bietet aber auch viele interessante Bluetooth-Speaker an:

  • Marshall Emberton
  • Marshall Escape P9
  • Marshall Killburn
  • Marshall Stockwell II

Teufel-Bluetooth-Lautsprecher

Wie es der Name vermuten lässt, ist Teufel ein deutscher Audiogeräte-Hersteller. Neben Hi-Fi- oder Heimkinoanlagen gibt es von dieser Marke auch sehr interessante Bluetooth-Lautsprecher:

  • Teufel Rockster Cross
  • Teufel Motiv GO
  • Teufel Rockster GO
  • Teufel Boomster Go

Bose-Bluetooth-Lautsprecher

Ähnlich wie JBL ist Bose eine US-Marke aus für Heim- und Profi-Audiotechnik. Das Unternehmen aus Framingham bietet viele interessante Bluetooth-Speaker wie:

  • Bose SoundLink Revolve II
  • Bose SoundLink Color II
  • Bose SoundLink Flex
  • Bose Portable Smart Speaker

Fresh N Rebel-Bluetooth-Lautsprecher

Das Audioequipment von Fresh N Rebel ist stylisch designt und spricht vor allem junge Menschen an. Dies sind einige Bluetooth-Lautsprecher der niederländischen Marke:

Bei den genannten Lautsprecher-Marken findest du sicher ein Modell, das zu dir passt. Keine Lust auf langes Suchen? Dann sieh dir unsere Empfehlungen an.

👍 Die besten Bluetooth-Lautsprecher - unsere Empfehlungen

Wir haben für dich mehrere Modelle zusammengestellt, damit du den für dich besten Bluetooth-Lautsprecher findest.

Sony SRS-XB43 👈

Sony SRS-XB43 Bluetooth-Lautsprecher

Mit diesen Bluetooth-Lautsprechern von Sony kommt gleich Clubstimmung auf! Die LED-Farbleisten und beleuchteten Toner sehen nach Party aus. Und das ist richtig so, denn über die Fiestable-App für dein Smartphone lassen sich diese und andere tragbare Lautsprecher von Sony ansteuern, sound- und lichttechnisch einstellen und in ein gewaltiges Soundsystem aus bis zu 100 Geräten zusammenschalten! Deine Party kann ganze 24 Stunden laufen, ohne das der tragbare Lautsprecher aufgeladen werden muss. Eine gigantische Leistung!

Die SRS-XB43 bieten kraftvollen und originalgetreuen Sound auch bei hohen Lautstärken. Da sie IP67-zertifiziert sind, begleiten sie dich auch auf aufregenden Abenteuern mit viel Wasser und Sand. Eine Freisprechfunktion und Klinkenbuchse für Audiokabel runden diesen meganicen Soundtorpedo perfekt ab.

Ultimate Ears Megaboom 3 👈

Ultimate Ears Megaboom 3 Bluetooth-Lautsprecher

Dieses Ultimate Ears-Modell glänzt durch seine dezente Eleganz und trägt das markentypische Plus-Minus-Symbol. Daher passt sich dieser Bluetooth-Lautsprecher in die meisten Innenräume perfekt ein. Das Symbol hat aber auch eine Funktion: Dahinter verbirgt sich eine Lautstärkeregelung.

Mit der ultrastarken Akkulaufzeit von 27 Stunden und seiner kompakten Größe ist Ultimate Ears Megaboom 3 auch ein zuverlässiger Begleiter außer Haus. Er ist nämlich nur 925 Gramm leicht, 23 Zentimeter hoch und seine Unterseite hat nur 8,7 Zentimeter Durchmesser. Außerdem ist er mit IP67 gegen Wasser und Sand gefeit.

Der Zwerg liefert trotz seiner Größe einen überzeugenden Sound. Nice ist der 360-Grad-Raumklang: Aus jeder Richtung klingt der Ton genauso gut und bringt eine raumfüllende Beschallung. Kleine Schwächen gibt es beim Bass, die aber eher nur Bass-Besessene stören werden.

Ultimate Ears Megaboom 3 lädst du entweder über USB auf oder du nutzt die zusätzlich erhältliche Ladestation für kabelloses Laden.

Soundcore Flare 2 👈

Soundcore Flare 2 Bluetooth-Lautsprecher

Mit nur 600 Gramm und kompakten 88 x 88 x 160 Millimetern ist der Soundcore Flare 2 ein kompakter und günstiger Bluetooth-Lautsprecher. Der starke Akku schafft mehr als 13 Stunden und macht den tragbaren Speaker zum ausdauernden Spieler auf langen und manchmal nassen Reisen. IPX7 bringt nämlich soliden Schutz bei Wasserkontakt.

Dank der 360-Grad-Wiedergabe ist der Sound aus unterschiedlichen Richtungen gut hörbar und daher perfekt, um ihn inmitten einer Picknickrunde aufzustellen. Und es lohnt sich, denn das, was er von sich gibt, hört sich richtig nice an. Nur wenn du ihn stark aufdrehst, geht der Bass etwas verloren. Bei mittleren und kleinen Lautstärken genießt du aber einen satten Bass und klaren Sound. Wenn du willst, koppelst du mehrere Lautsprecher in ein großes Partysystem für bombastischen Sound.

Ultimate Ears Boom 3 👈

Ultimate Ears Boom 3 Bluetooth-Lautsprecher

Der kleinere Bruder von Megaboom 3 heißt einfach Boom 3 und versprüht starken Sound trotz seines Federgewichts von rund 600 Gramm. Damit klingt deine Musik klar, doch wenn dir Bass wichtig ist, wirst du hier etwas Power vermissen. Dafür punktet er mit seiner besonders kompakten Bauweise und mit 11 Stunden Akkulaufzeit. Außerdem lässt er sich über USB oder induktiv laden.

Dank IP67 macht es sich der Ultimate Ears Boom 3 auch am Strand gemütlich, um dich und deine Freunde mit stimmungsvoller Musik zu versorgen. Du kannst auch PartyUp nutzen, um ihn mit anderen Ultimate Ears-Bluetooth-Lautsprechern zu verbinden und so deinen Freunden einen musikalischen Knaller bieten. Du kannst deine Ultimat Ears-Lautsprecher auch so einstellen, das sie zusammen in Stereo arbeiten: Der eine Speaker steht dann für Links, der andere für Rechts.

Huawei Sound Joy 👈

Huawei Sound Joy Bluetooth-Lautsprecher

Der Huawei Sound Joy ist mit nur 680 Gramm und 202 x 73 Millimetern ein handlicher und leichter Bluetooth-Lautsprecher. Die Oberseite ist mit einem RGB-Lichtkreis geschmückt und enthält eine Membrane, die bei Musik schön vibriert. Aus dem schicken, IP67-zertifizierten Gehäuse ertönt ein kräftiger, bassbetonter Sound. Sogar bei hohen Lautstärken bleibt er sauber, ohne Verzerrungen.

Du willst den Huawei Sound Joy auf wilde Partys mitnehmen? Mit einer Akkulaufzeit von gigantischen 26 Stunden bist du auf ein musikalisches Non-Stop-Erlebnis bestens vorbereitet. Dank NFC gelingen schnelle Verbindungen und wenn du willst, koppelst du mehrere Sound Joy-Lautsprecher für gewaltigen Sound in jedem Raum. Über die AI Life-App stellst du Sound und Lichteffekte optimal ein.

SONY SRS-XB33 👈

Sony SRS-XB33 Bluetooth-Lautsprecher

Auch der kleinere Bruder des Sony SRS-XB43 bringt mit seinem LED-Licht und dem trapezartigen Design echtes Clubfeeling in die Bude. Über eine App stellst du dein Sounderlebnis optimal ein und kannst dabei auf einen grafischen Equalizer zugreifen. Wenn du willst, schaltest du auch mehrere Bluetooth-Lautsprecher in ein Soundsystem zusammen. Dank IP67 darf der Sony SRS-XB33 auch nass werden oder irgendwo am Strand liegen. Die Box schafft mehr als 12 Stunden auf einer Akkuladung.

SONY SRS-XB13 👈

Sony SRS-XB13 Bluetooth-Lautsprecher

Mobiler gehts fast nicht mehr: Der Sony SRS-XB13 ist mit 300 Gramm, 76 Millimeter Diagonale und 95 Millimeter Höhe der leichteste und kleinste Bluetooth-Lautsprecher in unserer Zusammenstellung. Außerdem ist er auch das günstigste Modell. Dennoch ist er gut verarbeitet und sieht mit seinem Metallgrill schick aus. Wegen seiner Größe und der IP67-Zertifizierung kannst du ihn fast überall hin mitnehmen und deine Songs und Podcasts genießen.

Da er klein ist, ist seine Maximallautstärke leiser als bei den anderen tragbaren Lautsprechern. Obwohl der Sound leicht bassbetont klingt, kommen hier tiefe Bässe schwächer rüber als bei großen Speakern. Das ist bei Mini-Lautsprechern völlig normal. Dafür bekommst aber ausgewogene Mitten.

Ein einzelner SRS-XB13-Lautsprecher produziert nur Mono-Sound. Du kannst ihn aber mit einem zweiten Exemplar koppeln, um räumliches Stereo wiederzugeben. Mit einer Akkulaufzeit von etwa 12 Stunden bekommst du mit diesem Sony-Speaker einen kompakten Begleiter für jede Situation.

Du willst mehr? Noch mehr tragbare Bluetooth-Lautsprecher 👈 findest du auf x-kom. Vielleicht gefällt dir auch unser Ratgeber zu Sportkopfhörern 👈 und unser Leitfaden zu Smartwatches 👈.

Junger Mann nimmt Bluetooth-Lautsprecher von junger Frau

News

Mehr

Du suchst nach einem passenden Geschenk für deine Lieben? 🎁 Dann bist du bei uns genau...

08.12.2022 12:09

Dezember ist Geschenkezeit und beschert daher all den Nikoläusen und den Beschenkten viel Freude!...

29.11.2022 15:25

Der x-Friday ist da! Heute erwarten dich galaktische Rabatte auf mehr als 150 Produkte!...

25.11.2022 08:27

Die unendlichen Weiten des Sparversums erwarten dich: Mach dich auf eine galaktische...

21.11.2022 08:39

Du willst Technik so günstig kaufen wie nur möglich und dabei noch zur Nachhaltigkeit...

14.11.2022 15:44

Die Black Week steht für galaktisch günstige Deals. Doch zur Black Week ist es noch ein ganzes...

09.11.2022 12:07

Ein Handy hast du immer dabei, es hält dich mit der ganzen Welt verbunden und bietet aufregende...

31.10.2022 21:13

Router stehen für schnellen und bequemen Datenaustausch zwischen unterschiedlichen Geräten. Damit kannst du...

31.10.2022 17:55

Unheimlich stark und erschreckend günstig! In unserem Halloween-Sale erwarten dich echte Bonbons aus...

20.10.2022 11:19

Mobil arbeiten, Filme und Games immer und überall genießen! 👍 Unsere Notebooks bringen dir...

18.10.2022 16:40

Energiesparen liegt voll im Trend, schont deinen Geldbeutel und kann sogar Zeit sparen! 😲...

07.10.2022 15:14

Die ersten Blätter schmücken den Boden und sagen voraus, wohin unsere Preise gehen: nach unten!...

06.10.2022 12:36

Handys begleiten uns überall im Alltag und sind daher eine praktische und meist stylische Geschenkidee. Doch...

31.10.2022 17:57

Aufrüsten und noch mehr Spaß haben! 👍 Die Komponentenwoche ist da mit tollen Angeboten rund...

28.09.2022 16:05
* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten.