DRAYTEK VIGOR 2926 SCHWARZ
von: x-kom code: DE796 EAN: 4712909122979
1 Gbps, 4-Port, VPN, WLAN, Router, Switch, Kabellos, RJ-45, Extern
200,90 €

inkl. 19% MwSt.- versandkostenfrei*

Stk
sofort verfügbar
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

DRAYTEK VIGOR 2926 SCHWARZ

  • Umfassendes VPN
    Die Vigor2926 Serie unterstützt LAN-to-LAN VPN und Remote Dial-in VPN, bis zu 50 VPN-Tunnel können gleichzeitig eingerichtet werden. Alle branchenüblichen Tunneling-Protokolle wie PPTP, L2TP, IPsec und GRE werden unterstützt und sind mit VPN-Geräten von Drittanbietern kompatibel. Vigor2926 Series unterstützt auch SSL VPN - ein VPN-Protokoll basierend auf der sehr gebräuchlichen Verschlüsselungsmethode, die von allen HTTPS-Websites verwendet wird. Während die traditionellen VPN-Protokolle durch die Firewall und NAT von öffentlichen Netzwerken gefiltert werden können, wird SSL VPN durchgelassen, solange HTTPS erlaubt ist. DrayTek bietet Ihnen dafür eine kostenlose Client App für Windows, iOS und Android. VPN Trunking wird auch von der Vigor2926 Serie unterstützt, dies erlaubt Ihnen zwei VPN-Tunnel zu dem selben entfernten Standort einzurichten, aber über verschiedene WAN-Schnittstellen. Die beiden Tunnel können im Load Balance- oder Failover-Modus aufgebaut werden.
  • WAN Load Balancing & Failover
    Die Vigor2926 Serie verfügt über zwei Gigabit Ethernet WAN Ports, die für jede Art von Verbindung genutzt werden können. Das 3G/4G/LTE USB Modem kann auch an die USB Ports des Routers angeschlossen werden und bietet eine zusätzliche drahtlose Internetverbindung. Tatsächlich können alle WAN-Schnittstellen so konfiguriert werden, dass sie entweder im Load Balance-/ oder im Failover-Modus betreiben werden können. Im Failover-Modus wird ein WAN-Port nur dann aktiv, wenn ein Verbindungsverlust oder eine starke Belastung der primären Verbindung festgestellt wird. Bei der Vigor2926 Serie kann Load Balancing entweder in einem IP-basierten Modus eingestellt werden, was bedeutet, dass die Pakete, die für unterschiedliche IP-Adressen bestimmt sind, auf verschiedene WANs verteilt werden, oder in einem Session-basierten Modus, was bedeutet, dass die Pakete verschiedenen Sessions angehören, unterschiedliche Pfade annehmen können. Policy-basiertes Load Balancing wird ebenfalls unterstützt, so dass Sie den Pfad für einige Pakete angeben können.
  • Firewall & Sicherheit
    Die Vigor2926 Series bietet eine Stateful Packet Inspection (SPI) Firewall und flexible Filterregeln. Es ist somit möglich, Pakete basierend auf den Informationen im Paketheader (wie Quell-IP, Ziel-IP, Protokoll und Portnummer) an- oder abzulehnen. IP-basierte Beschränkungen können so eingestellt werden, dass bestimmter HTTP-Datenverkehr sowie verschiedene Anwendungssoftware gefiltert werden um Zeit- und Netzwerkressourcenvergeudung durch unangemessene Netzwerkaktivitäten zu verhindern. Mit einem Jahresabonnement des Cyren Web Content Filtering Service können Sie auch die Webseiten nach Kategorien filtern und Beschränkungen einrichten, um ganze Kategorien von Websites (wie Social Networking, Glücksspiel usw. ) zu blockieren, ohne jede Seite angeben zu müssen, die Sie blockieren möchten.
  • Flexibles LAN-Management
    Der 4-Port Gigabit Ethernet Switch auf der LAN-Seite sorgt für Hochgeschwindigkeitskonnektivität der Server und PCs im lokalen Netzwerk und die Virtual LAN (VLAN) Features ermöglichen es Ihnen, die LAN-Clients in verschiedene logische Domänen zu trennen, um so die Sicherheit und Netzwerkeffizienz zu erhöhen. Die Vigor2926 Series unterstützt den 802.1Q-Standard und kann ein Tag-basiertes VLAN-System mit einem 802.1Q-Switch aufbauen. Port-basiertes VLAN wird auch unterstützt, so das jeder LAN-Port als Mitglied verschiedener VLANs konfiguriert werden kann.
  • Zentrales Management
    Die Vigor2926 Serie kann als zentrales Management-Portal für alle Vigor-Geräte im Netzwerk fungieren, einschließlich VigorAPs, Vigor Switches und sogar Vigor Router. Mit der zentralen Verwaltungsfunktion kann die Gerätewartung (wie Firmware-Upgrades, Backup und Wiederherstellung der Konfiguration) und die Überwachung von einem einzigen Portal aus erfolgen, dem Web User Interface der Vigor2926 Serie. Der Router selbst unterstützt das TR-069-Protokoll und kann über das TR-069-basierte VigorACS-System fernverwaltet und überwacht werden, um so den Bedarf an Technikern vor Ort zu reduzieren.

Bewertungen

Artikel bewerten

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung