Digitalkameras

sofort lieferbar

Digitalkameras für beeindruckende Fotos und Videos

Warum brauche ich eine Digitalkamera?

Auf Fotos und Videos hältst du wichtige Ereignisse, interessante Orte und wunderbare Menschen fest. Damit du wirklich die volle Pracht des Moments einfangen kannst, brauchst du eine hochwertige Kamera. Und auch wenn du deine Social-Media-Präsenz auf Instagram oder YouTube krass aufpolieren willst, ist eine Digitalkamera die perfekte Wahl. Damit schaffst du deutlich mehr als mit der Kamera deines Handys.

Digitalkameras gibt es wie Sand am Meer. Damit du dir ein Modell kaufst, das zu dir passt, lass uns erst die verschiedenen Kameratypen ansehen: Kompakt-, Bridge- und Systemkameras.

Was bietet eine Kompaktkamera?

Wenn du eine handliche Lösung für Schnappschüsse suchst, ist die Kompaktkamera eine tolle Wahl. Sie ist so leicht und kompakt, dass du sie in die Hosentasche stecken kannst, um sie jederzeit schnell rauszuholen und wichtige Momente einzufangen. Da die Kompakten eine schnelle und bequeme Komplettlösung sein sollen, bekommst du hier ein fest verbautes Zoom-Objektiv und begrenzte Steuerungsmöglichkeiten. Das heißt, die Aufnahmen lassen sich deutlich schwächer anpassen als bei den Systemkameras.

Neben den normalen Kompaktkameras gibt es noch die Edelkompakten mit besonders großem Bildsensor. Solche Modelle wie die CANON PowerShot G7X Mark III sind deutlich teurer, liefern aber eine sehr gute Bildqualität.

Was bietet eine Bridgekamera?

Die Bridgekamera ist deutlich größer als eine kompakte, liegt besser in der Hand und sticht durch ein besonders großes Zoom-Objektiv hervor. Optisch ist sie einer Spiegelreflexkamera ähnlich. Damit du schnell ein- und auszoomen kannst, ist meist eine Zoomwippe dabei. Mit einer Bridgekamera sind dank vieler Einstellungsmöglichkeiten, bis zu 50-fachem Zoom und RAW-Format kreativere Ergebnisse als bei den Kompakten möglich. Zu den Bridgekameras zählt die KODAK AZ422. Wenn du aber volle gestalterische Freiheit genießen willst, solltest du dir die Systemkameras ansehen.

Was sind Systemkameras?

Spiegellose (DSLM) und Spiegelreflexkameras (DSLR) gehören zu den sogenannten Systemkameras. Im Gegensatz zu den Kompakt- und Bridgekameras bekommst du hier die Möglichkeit, Komponenten innerhalb eines vom Hersteller vorgegebenen Systems auszutauschen. Damit sind insbesondere die Objektive gemeint. Das hat den Vorteil, dass du für jede Situation ein passendes Objektiv nutzen kannst, um beste Fotoergebnisse zu erzielen.

Beispiel sind Teleobjektive, mit denen du weit entfernte Motive deutlich näher bringst, damit im Bild alle Details sichtbar sind. Für die Aufnahmen von besonders kleinen Objekten eignen sich hingegen Makroobjektive. Du findest auch Objektive für kreative Spezialeffekte und Filter, die deine Fotos- und Videos bereits bei der Aufnahme verschönern.

Systemkameras bieten besonders hochwertige Aufnahmen und eigenen sich daher für Fotoabzüge im Großformat. DSLM und DSLR speichern deine Fotos auch im RAW-Format und eröffnen dir so grenzenlose Möglichkeiten für die digitale Fotomanipulation. Sie kommen mit manuellen Modi und zahlreichen Einstellungen für maßgeschneiderte Aufnahmen.

Die spiegellosen Kameras sind leichter als Spiegelreflexkameras, bieten aber eine ähnliche Qualität. Ist dir das Maximum an Bildqualität wichtig, dann hol dir eine Systemkamera mit Vollformat-Sensor. Zu den beliebtesten Modellen gehört die CANON EOS 90D + 18-55mm IS.

Bei x-kom findest du eine passende Digitalkamera und Fotografie-Zubehör.

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten.