Drohnen

sofort lieferbar

So findest du eine Drohne für packende Flugerlebnisse und coole Videos

Was ist eine Spielzeugdrohne?

Spielzeugdrohnen sind kompakte Modelle mit einer kurzen Reichweite und Betriebszeit. Von allen Drohnen sind sie mit Abstand am einfachsten zu bedienen und eignen sich daher perfekt, um das Fliegen zu lernen. Einige Modelle haben sogar eine eingebaute Kamera. Bei Spielzeugdrohnen findest du nur grundlegende Features.

Was kann eine semiprofessionelle Drohne?

Semiprofessionelle Drohnen sind für Hobbyisten und Liebhaber von Luftaufnahmen gemacht. Deren Kameras sind deutlich besser als bei Spielzeugdrohnen. Die Akkulaufzeiten sind länger, weshalb sie auch größere Entfernungen schaffen. Sie sind ideal, um die Kunst des Fliegens zu perfektionieren.

Was bieten professionelle Drohnen?

Professionelle Drohnen sind für gewerbliche Zwecke gemacht und kommen mit den besten Flugeigenschaften. Sie bieten die größte Reichweite und Betriebszeit. Damit sind Dutzende Minuten an Videoaufnahmen zu schaffen. Profi-Drohnen haben zudem hochauflösende Kameras mit Bildstabilisierung und liefern deshalb die besten Video-Ergebnisse.

In welchen Auflösungen filmen Drohnen?

Basismodelle filmen in HD mit 30 fps und sind eher eine Ergänzung zum Spaß am Fliegen. Kameras von semiprofessionellen Drohnen filmen hingegen schon in Full-HD mit bis zu 120 fps. Höhere Auflösungen wie 4K bieten aber erst professionelle Drohnen.

Wie groß ist die Reichweite einer Drohne?

Eine Drohne mit einer Reichweite von 20 Metern reicht aus, um die Grundlagen des Fliegens zu erlernen. Wenn du weiter fliegen willst, hol dir ein Modell mit Display auf dem Steuergerät oder eines mit einer Smartphone-App. In der App hast du dann die Kameraansicht und siehst, wohin du steuerst.

Wenn du eine Drohne für den Profi-Einsatz brauchst, solltest du dir die nötigen Genehmigungen und eine Haftpflichtversicherung besorgen. Für Drohnen mit großer Flugreichweite lohnt sich eine VR-Brille, damit du das Gerät bequem aus der Ich-Perspektive lenken kannst.

Wie lange fliegt eine Drohne?

Der Flug einer Spielzeugdrohne dauert normalerweise weniger als 10 Minuten. Semiprofessionelle Drohnen fliegen und zeichnen Videos bis zu 20 Minuten lang auf. Professionelle Drohnen schaffen hingegen mehr als 20 Minuten. Denk immer daran, beim Flug die maximale Betriebszeit zu berücksichtigen. Flieg nicht zu hoch, wenn der Akku fast leer ist. Sonst könnte die Drohne beim Aufprall zerschellen.

Welche Sensoren stecken in Drohnen?

Den Flug professioneller und semiprofessioneller Drohnen überwachen verschiedene Sensoren. Mit einem GPS-Modul lässt sich zum Beispiel die Flugroute programmieren. Näherungssensoren verhindern Kollisionen mit Hindernissen. Andere Sensoren bringen mehr Flugstabilität, was sich beim Filmen bezahlt macht.

Meistens lassen sich Drohnen über einen speziellen Controller oder eine mobile App für iOS oder Android steuern. Du findest aber auch gestengesteuerte Geräte. Einige Modelle bieten zudem die Bildverfolgung auf einem Smartphone, Tablet oder auf einer VR-Brille.

Bei x-kom findest du sicher eine Drohne, die zu dir passt.

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten.