Kategorien in: Drohnen & Zubehör

Erfahren Sie, wie Sie eine Drohne auswählen können

Was ist eine Spielzeug-Drohne?

Spielzeugdrohnen sind kompakte Modelle mit relativ kurzer Reichweite und Arbeitszeit. Unter allen Drohnen sind sie bei weitem die am einfachsten zu bedienenden - perfekt, um das Fliegen zu lernen. Einige Modelle haben eingebaute Kameras, aber man sollte bedenken, dass ihre Spezifikation sehr begrenzt ist.

zeichnet eine semiprofessionelle Drohne aus?

Eine semiprofessionelle Drohne ist ein Modell, das Hobbyisten und Liebhabern von Luftaufnahmen gewidmet ist. Sie haben Kameras mit besseren Parametern als Spielzeugdrohnen, sie können auch immer längere Strecken fliegen. Sie sind perfekt, um die Kunst des Fliegens zu verbessern. Was zeichnet professionelle Drohnen aus?

Professionelle Drohnen werden ausgewählt, um Geld zu verdienen und zeichnen sich durch die besten Flugparameter aus. Sie haben die größte Reichweite, und die Zeit ihrer Arbeit ermöglicht es Ihnen, sogar ein paar Dutzend Minuten Film zu drehen. Sie verfügen auch über Kameras mit hochauflösender Aufzeichnung, ergänzt durch Bildstabilisierungssysteme. Weitere Informationen über Drohnen finden Sie in unserem Ratgeber - Drohne und Sportkamera. Worauf ist beim Kauf zu achten?

In welcher Auflösung filmen sie Drohnen?

Die Basismodelle filmen in HD-Qualität mit 30 fps und sind eher eine Ergänzung zum Drohnenspaß. Semiprofessionelle Drohnen verfügen über Full-HD-Kameras, sogar bis zu 120 fps. Höhere Auflösungen finden sich in professionellen Drohnen.

Wie weit ist die Reichweite der Drohne?

Eine Drohne mit einer Reichweite von 20 Metern reicht aus, um die Grundlagen des Fliegens zu beherrschen. Wenn Sie weiter fliegen wollen, müssen Sie lernen, wie Sie die Drohne aus der Sicht eines Controllers oder mobilen Geräts steuern können. Wenn Sie die Drohne für kommerzielle Zwecke verwenden, holen Sie die erforderlichen Genehmigungen und eine Haftpflichtversicherung ein. Wenn Sie sich für eine Langstrecken-Drohne entscheiden, investieren Sie in eine Brille, um zu sehen, was der Pilot sehen würde.

Wie lange fliegt eine Drohne?

Ein Flug mit einer Spielzeugdrohne dauert in der Regel weniger als 10 Minuten. Semiprofessionelle Drohnen können sogar mehr als 20 Minuten fliegen, so dass Sie Filme aufnehmen können. Professionelle Drohnen fliegen am längsten, ab 20 Minuten aufwärts. Denke jedoch daran, die Arbeitszeit der Drohne zu respektieren und versuche, nicht zu hoch zu steigen, wenn die Energie ausgeht.

Welche Sensoren haben Drohnen?

Der stabile und sichere Flug von professionellen und semiprofessionellen Drohnen wird von speziellen Sensoren überwacht. Mit GPS können Sie die Route des Fluges programmieren. Näherungsschalter verhindern Kollisionen mit Hindernissen. Wieder andere erleichtern die Aufrechterhaltung der Flugstabilität, was bei Filmaufnahmen aus der Luft wichtig ist. Die Drohnenkontrolle erfolgt in der Regel über einen dedizierten Controller oder eine Anwendung für mobile Geräte, obwohl Sie auch gestengesteuerte Hardware finden können. Ausgewählte Modelle bieten auch die gleichzeitige Bildverfolgung auf einem Smartphone, Tablett oder einer Brille. Anwendungen, die mit Drohnen zusammenarbeiten, sind vor allem für Android- und iOS-Geräte verfügbar.

Was sagt das Gesetz über den Gebrauch einer Drohne?

Nach polnischem (deutschem) Recht kann man eine Drohne auf dem Gebiet Polens (Deutschlands) benutzen, wenn man folgende Bedingungen erfüllt:

  • Mit einer Drohne mit einem Gewicht von bis zu 600 g können Sie fast überall hin fliegen und dabei sichere Flugparameter beibehalten.
  • Ein Drohnenflug von 700 g bis 25 kg erfordert einen horizontalen Abstand von mehr als 100 Metern zu Gebäuden von Städten, Siedlungen oder Versammlungen im Freien und 30 Metern zu Personen und Einrichtungen.
  • Wenn Sie eine Drohne mit einem Gewicht von mehr als 25 kg haben, benötigen Sie eine Genehmigung, um in einer speziellen Kategorie zu fliegen. Darüber hinaus muss eine Drohne einer technischen Prüfung unterzogen worden sein.
  • Wenn Sie mit Hilfe einer Drohne professionell fotografieren oder filmen wollen, benötigen Sie einen Befähigungsnachweis, aktuelle flugmedizinische Untersuchungen und eine Haftpflichtversicherung für eine Drohne.
  • Denken Sie daran, dass eine Drohne nur im Sichtfeld, in einer Entfernung und Höhe fliegen darf, die eine sichere Kontrolle gewährleistet.
  • Eine Drohne kann frei in einem unkontrollierten Luftraum (Klasse G) fliegen, mit Ausnahme von nicht klassifizierten (Klasse D, P, R, TSA und anderen) und kontrollierten (CTR, TMA) Elementen, die sich im G-Raum befinden können.
  • Stellen Sie sicher, dass der Flug keine Personen, Eigentum oder andere Nutzer des Luftraums gefährdet.
  • Berücksichtigen Sie beim Steuern einer Drohne die meteorologischen Bedingungen und Informationen über Einschränkungen des Flugverkehrs.
  • Bevor Sie mit dem Filmen einer Privatperson beginnen, holen Sie deren Zustimmung ein, um ihr Image zu erhalten. Für die Aufzeichnung von Personen des öffentlichen Lebens, die nur Teil einer Versammlung, Landschaft oder eines öffentlichen Ereignisses sind, ist keine solche Zustimmung erforderlich.