Externe Festplatte SSD

sofort lieferbar

Welchen externen SSD-Speicher soll ich wählen?

Wozu brauche ich einen externen SSD-Speicher? Was macht ihn so besonders?

Ein Solid-State-Drive (SSD) ist ein Halbleiterdatenträger mit NAND-Flashspeicher. Externe SSD-Speicher benutzt man vor allem für Backups, für den Transfer von großen Daten zwischen Computern und zur Aufzeichnung von Filmen und Serien. Viele SSDs kannst du auch mit deiner Konsole nutzen.

Der Datenträger steckt in einem speziellen Gehäuse zum Schutz gegen mechanische Schäden, die bei einem Sturz oder Ähnlichem auftreten. Diese Hülle schützt deine Daten auch vor Erschütterungen und Vibrationen, obwohl SSDs für solche Dinge deutlich weniger anfällig sind als Festplatten. SSD-Speicher und deren Gehäuse bilden ein kompaktes und federleichtes Ganzes. Einige Modelle bringen dir zusätzliche Sicherheitsfunktionen wie Fingerabdrucksensor oder eine hardwarebasierte Verschlüsselung zum Schutz gegen unbefugten Zugriff.

Welcher externe SSD-Speicher ist der Beste?

Ein optimaler externer SSD-Speicher sollte dir genügend Speicherplatz und entsprechende Datentransferraten bieten. Wenn dir Sicherheit besonders wichtig ist, achte auf zusätzliche Features wie ein widerstandsfähiges Gehäuse und Verschlüsselung. Bei der Auswahl eines externen SSD-Datenträgers gibt es noch mehr Dinge zu beachten.

Worauf soll ich bei der Auswahl eines SSD-Speichers achten?

Sieh dir folgende Features an, um dich für den optimalen externen SSD-Speicher zu entscheiden.

  • Die Kapazität: Der verfügbare Speicherplatz ist die erste Sache, auf die du achten solltest. Für jeden wird ein anderer Wert optimal sein. Hol dir also ein Modell, das deinen Bedürfnissen entspricht. SSD-Speicher bieten eine geringere Maximalkapazität als Festplatten. Du findest meist Modelle zwischen 240 Megabyte und 5 Terabyte. Für eine externe SSD bezahlst du deutlich mehr als für eine externe Festplatte mit identischer Speicherkapazität.
  • Lese- und Schreibgeschwindigkeit: Diese Werte sind entscheidend für die allgemeine Geschwindigkeit des externen SSD-Speichers. Je höher, desto besser.
  • Sicherheitsfunktionen: Willst du sensible Daten speichern, sieh dir an, ob der externe SSD-Speicher zusätzliche Schutzfunktionen wie eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung bereithält. Einige Modelle bieten dir einen Fingerabdrucksensor, mit dem du das Gerät entsperren kannst, ohne ein Kennwort einzutippen.
  • Anschlüsse: Prüfe, mit welchen Schnittstellen der externe SSD-Speicher arbeitet. Sie haben nämlich Einfluss auf die Gesamtleistung. Meist wirst du Modelle mit USB 3.2 finden. Einige Datenträger kommen mit USB-Adaptern wie USB-C zu USB-A. Manche der Geräte bieten auch einen SD-Speicherkartenleser, mit dem du deine Fotos direkt übertragen kannst. Du findest auch externe SSDs mit Wi-Fi-Modus zum bequemen Datenstreaming.
  • Kompatibilität mit dem Betriebssystem: Wichtig ist auch die Kompatibilität mit deinem Betriebssystem wie Windows oder macOS. Selbst wenn der Datenträger für ein bestimmtes Betriebssystem vorformatiert ist, kannst du ihn in der Regel selbst formatieren, um ihn auch für ein anderes Betriebssystem oder deine Konsole bereit zu machen.
  • Gehäuse: Farbe und Design können wichtig sein. Achte aber vor allem auf das Material und die Bauform. Du findest nämlich externe SSD-Speicher mit Gummierung und anderem Schutz gegen die Folgen von Stürzen und Staub- sowie Wasserkontakt.
  • Preis und Garantie: Diese Faktoren spielen eine wichtige Rolle. Der Preis wird von den Eigenschaften, Features, dem Zubehör (z. B. Kabeln) und der Gehäusequalität bestimmt. Der Garantiezeitraum hängt vom Hersteller und vom jeweiligen Modell ab. Hier sind 24 bis 60 Monate üblich.
  • Gewicht und Maße: Sie hängen vor allem vom Gehäusetyp ab und bestimmen zusammen mit dem Design die Handlichkeit eines externen SSD-Speichers. Dies kann für Nutzer, die viel unterwegs sind, sehr wichtig sein.
  • Zusätzliche Services: Zu einigen externen SSD-Speichern gehören spezielle Programme, die bestimmte Aufgaben wie Backups deutlich erleichtern. Manche Marken wie Seagateund LaCie bieten sogar mehr. Für ausgewählte Modelle bekommst du neben der Standardgarantie auch Zugriff auf einen Rescue-Service zur Datenrettung, wenn der Speicher eine Panne hat. Es lohnt sich, vor dem Kauf zu informieren.

Noch mehr nützliche Infos findest du in unserem Ratgeber zu externen Festplatten für Backups.

Die besten externen SSD-Speicher findest du bei x-kom.