Foto-/Thermodrucker

sofort lieferbar



Thermosublimationsdrucker: Der mobile Begleiter für hochwertigen Fotodruck

Warum einen Thermosublimationsdrucker kaufen?

Wenn dir Fotodruck in Laborqualität wichtig ist, hast du die perfekte Lösung gefunden – Thermosublimationsdrucker. Damit kannst du deine Erinnerungen jederzeit selbst ausdrucken, und zwar in bester Qualität. Der Thermodruck sieht deutlich besser aus als die Ergebnisse von Farblaserdruckern oder Tintenstrahldruckern.

Dank der besonders kompakten Bauweise lassen sich Thermosublimationsdrucker überall hin mitnehmen. Sie sind ideale Begleiter, wenn du direkt auf der Party oder im Urlaub drucken willst. Dafür brauchst du nur Fotopapier im 15x10-Format. Du kannst einzelne Bilder oder ganze Sammlungen von unterschiedlichen Geräten wie Smartphones oder Laptops ausdrucken. Dank der einfachen Bedienung gelingt dir das im Handumdrehen.

Wie funktioniert der Thermodruck?

So wie bei anderen Druckern brauchst du Papier oder ein anderes Medium, um deine digitalen Inhalte auszudrucken. Doch statt Tinte findest du hier ein Farbband aus Wachs, Harz oder einem Wachs-Harz-Mix.

Im Thermosublimationsdrucker steckt ein Thermodruckkopf oder eine Thermodruckzeile. Beide bestehen aus kleinen Heizwiderständen. Startet der Thermosublimationsdrucker den Druckvorgang, bewegt sich das Papier und der Druckkopf aneinander vorbei. Um leeres Papier mit Inhalt zu füllen, heizt der Druckkopf das Farbband an den zu bedruckenden Stellen auf und dampft das Wachs ins Papier ein. Von der Temperatur hängt die Farbintensität ab. Bei höheren Temperaturen wird mehr Wachs verbraucht, aber die Farbdeckung fällt intensiver aus.

Was sind die Vorteile von Thermosublimationsdruckern?

Thermosublimationsdrucker bieten eine besonders breite Farbpalette und daher eine unfassbar originalgetreue Farbwiedergabe. Sie bieten deutlich mehr Farbabstufungen und genauere Farbverläufe als andere Lösungen. Die markante Bildqualität ist der bedeutendste Vorteil.

Außerdem dringt beim Thermodruck die Farbe tiefer ins Medium ein und macht den Ausdruck so besonders widerstandsfähig. Dieser Vorteil macht sich vor allem bei Fotos bezahlt, die du für viele Jahre aufbewahren willst.

Ein Thermosublimationsdrucker kann neben Papier auch andere Stoffe wie Textilien oder Kunststoff verarbeiten. Du bekommst so mehr Gestaltungsfreiheit.

Was sind die Nachteile von Thermosublimationsdruckern?

Der Thermodruck ist vergleichsweise langsam. Das liegt daran, dass der Thermosublimationsdrucker bei einem Druckvorgang jeweils nur eine Farbe auftragen kann. Um die Farben korrekt wiederzugeben, muss er daher mehrmals an der gleichen Stelle drucken.

Zudem sind die Druckkosten höher als bei anderen Verfahren. Das gilt vor allem fürs Farbband und Spezialpapier, wenn du es verwenden willst.

Unterliegen die Ausdrucke einer dauerhaften und intensiven Belastung durch Umwelteinflüsse, dann verblassen die Farben. Sonst erweist sich der Thermodruck als sehr robust.

Er ist eine hervorragende Wahl, wenn dir hochwertige Fotos mit einmaliger Farbtiefe und toller Sättigung wichtig sind.

Welche Verbindungsmöglichkeiten bietet ein Thermosublimationsdrucker?

Thermosublimationsdrucker bieten dir den drahtlosen Datentransfer. Über eine mobile App wählst du Bilder auf dem Smartphone aus und sendest sie via WLAN, Bluetooth, AirPrint oder PictBridge an den Drucker. Er druckt die Fotos sofort aus. Solche Bilder sind ein schönes Andenken, wenn du dich mit deinen Verwandten oder Freunden triffst. Du brauchst nur einen Vorrat an Fotopapier.

Entdecke tolle Thermosublimationsdrucker bei x-kom.