Gaming Mainboards

sofort lieferbar

Hol dir das optimale Gaming-Mainboard für deine Powermaschine

Was ist ein Gaming-Mainboard?

Baust dir einen Gaming-PC, brauchst du besonders leistungsstarke Gaming-Komponenten. Wenn du dich für einen Prozessor (CPU) entschieden hast, ist das Mainboard an der Reihe. Du kannst es auch Motherboard oder Hauptplatine nennen. Diese Komponente bildet die Grundlage für jedes Computersystem, denn sie verbindet alle anderen PC-Teile miteinander. Besonders leistungsstarke Hauptplatinen werden auch Gaming-Mainboard genannt und bieten dir Top-Leistung und eine tolle Ausstattung. Lass uns ins Detail gehen.

Worin unterscheidet sich ein normales Motherboard vom Gaming-Mainboard?

Gaming-Mainboards kommen meist mit auffälligen Designs und sogar LED-Beleuchtung. Doch neben optischen Finessen sind noch andere Merkmale wichtig. Meist sind nämlich Features dabei, die speziell in  Games zur Geltung kommen. Das können eine hochwertige integrierte Soundkarte, besondere Netzwerklösungen wie WLAN-ac oder WLAN-ax und passiv gekühlte Elemente sein.

Zudem bieten Gaming-Motherboards bessere Leistungsphasen, um dem Prozessor, Arbeitsspeicher und der Gaming-Grafikkarte mehr Strom bereitzustellen. Einige Modelle verteilen die elektrische Last sogar auf unterschiedliche Phasen, was zur besseren Gesamtleistung führt und die Lebensdauer maximiert. Gaming-Hauptplatinen basieren auf schnellen Chipsets und enthalten mehr Anschlüsse wie USB oder Thunderbolt. So schließt du externe Festplatten und andere Geräte zur besonders schnellen Datenübertragung an.

Passt der Prozessor zum Gaming-Mainboard?

Auf dem Gaming-Mainboard befindet sich ein Sockel, auf den du den Prozessor steckst. Da es verschiedene Sockeltypen gibt, hol dir eine Hauptplatine, die zu deinem Gaming-Prozessor passt. Die meisten AMD-CPUs basieren auf einem AM4- oder TRX4-Sockel. Für Intel-CPUs sind das hingegen LGA 2066, LGA 1700 oder LGA 1200. In den Spezifikationen von Prozessor und Mainboard findest du die nötigen Infos.

Gaming-Mainboard übertakten: Welchen Chipsatz soll ich wählen?

Der Chipsatz ist eine grundlegende Chipausstattung auf dem Mainboard. Davon hängt die Anzahl der verfügbaren SATA-, USB-Ports und die Unterstützung von PCIe 4.0 ab. Vom Chipset hängt auch die Übertaktungsmöglichkeit (Overclocking) ab. Wenn du ein Intel-Mainboard brauchst und dein System übertakten willst, ist das nur mit einem Z-Mainboard möglich (z. B. Z490 oder Z590). AMD ist liberaler und hat sowohl seine günstigeren B-Mainboards als auch die starken X-Mainboards übertaktbar gemacht.

Passt das Gaming-Mainboard in mein PC-Gehäuse?

Größere Mainboards bieten mehr Anschlüsse und Montagemöglichkeiten wie zusätzliche RAM- und PCIe-Slots. Gaming-Mainboards gibt es in 3 Formfaktoren: E-ATX, ATX und M-ATX. Die erstgenannte Variante ist die größte, danach kommt ATX und das kleinere Micro-ATX, das etwa einem DIN-A4-Blatt entspricht. Die meisten PC-Gehäuse sind für ATX und M-ATX ausgelegt. Bevor du dich für ein Modell entscheidest, wirf einen Blick aufs Datenblatt. Dort findest du immer Infos, welche Größen das Gehäuse aufnehmen kann.

Welche Gaming-Mainboard-Serien gibt es?

Nahezu jeder Mainboard-Hersteller hat eine eigene Serie, die speziell für Gamer gemacht ist. Hier ein Überblick, welche Gaming-Mainboard-Serien und -Modelle besonders gefragt sind:

Mehr zum Thema Mainboards findest du in unserem Ratgeber: Wie wähle ich ein Motherboard für einen Computer aus?

Bereit durchzustarten? Bei x-kom findest du das richtige Gaming-Mainboard.

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten.