Kategorien in: Notebook

Laptops und Notebooks

Laptops und Notebooks haben viel gemeinsam: ihr Gehäuse ist flach und rechteckig und beherbergt neben Akku und verbauter Hardware wie Arbeitsspeicher (RAM), Festplatte (HDD oder SSD) und Grafikchip noch Display, Tastatur und meistens ein Touchpad. Beide Typen können zusammengeklappt und leicht transportiert werden, funktionieren ohne weiteres Zubehör und uneingeschränkt als Computer.

Gibt es einen Unterschied? Eigentlich nicht mehr: während Notebooks in der Vergangenheit als "kleine Laptops" galten, sind mittlerweile auch Laptops maximal dünn und leicht geworden. Daher sind die Begriffe Notebook und Laptop mittlerweile als gleichwertige Synonyme zu verstehen.

Welche Art von Laptop gibt es zu kaufen? Wir helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres neuen Notebooks.

Notebook, Ultrabook und 2-in-1. Lernen Sie die Unterschiede kennen:

Laptops und Notebooks haben heute viel gemeinsam: ihr Gehäuse ist flach und rechteckig und beherbergt neben Akku und verbauter Hardware wie Arbeitsspeicher (RAM), Festplatte (HDD oder SSD) und evtl. Grafikchip noch Display, Tastatur und meistens ein Touchpad. Beide Typen können zusammengeklappt und leicht transportiert werden und funktionieren ohne weiteres Zubehör uneingeschränkt als Computer.

Gibt es einen Unterschied? Heute praktisch nicht mehr: während Notebooks in der Vergangenheit als "kleine Laptops" galten, sind mittlerweile auch Laptops maximal dünn und leicht geworden. Daher sind die Begriffe Notebook und Laptop mittlerweile als gleichwertige Synonyme zu verstehen. Die Kategorie der Laptops und Notebooks umfasst eine sehr breite Produktpalette, die sich in Zweck, Bildschirmdiagonale, Leistung, verbauten Technologien und nicht zuletzt im Design unterscheidet. Als Notebook wird meist ein klassisches mobiles Design wie ein Gaming-Laptop oder eine Business Workstation bezeichnet. Ultrabooks sind ultraflaches Gerät, deren Höhe 18 mm nicht überschreiten sollte. Die TFT-Bildschirm-Diagonale hat hier keine Bedeutung. In Ultrabooks werden oft schnelle und sichere SSDs verbaut. Zu dieser Gerätekategorie gehören vor allem Business Notebooks. Ein 2-in-1-Laptop oder konvertierbarer Laptop (oft als "Convertible" bezeichnet) kombiniert die Funktionen eines herkömmlichen Laptops und die praktischen Eigenschaften eines Tablets. Seine Konstruktion ermöglicht es, den Bildschirm um 360° zu drehen und die weitere Bedienung elegant per Touchscreen vorzunehmen. Bei einigen Modellen ist es auch möglich, die Tastatur komplett abzutrennen, diese Notebooks werden meist als "Detachables" von ACER, DELL, HP, ASUS und allen anderen Herstellern bezeichnet. Durch das Abtrennen der Tastatur erhalten Sie ein Tablet mit der Leistungsfähigkeit eines herkömmlichen Computers und der einfachen Touch-Bedienung Ihrer Hände in einem.

Laptop-Komponenten - Was zählt ist was drin ist.

Die Geschwindigkeit Ihres Laptops und der reibungslose Betrieb von Programmen und Spielen hängen von den verbauten technischen Komponenten im Inneren ab. Die Schlüsselkomponente ist der Prozessor. Je nach Modell verfügen die Prozessoren über mehrere Kerne (englisch: "core"). Deswegen werden sie auch als Dual-Core-, Quad-Core- Hexa-Core-Prozessoren bezeichnet. Ebenso wichtig ist die Menge an RAM. Die empfohlene Menge beträgt mindestens 8 GB, wenn Sie aber vor allem mit Photo oder Videodateien arbeiten wollen, können auch 16GB RAM oder mehr die optimale Auswahl für Ihr Notebook sein. Die Start-Geschwindigkeit eines Laptops - also die Zeit, die das System und die Programme zum Booten benötigen - wird in erster Linie durch die Art der verwendeten Festplatte beeinflusst. SSD-Speicher und Festplatten übertreffen in diesem Bereich die klassischen HDDs. Es lohnt sich jedoch, in zwei Laufwerke zu investieren, indem man das System und die häufig verwendeten Anwendungen auf der SSD installiert und die weitere Festplatte als Datenspeicher für alle Dokumente, Dateien, Fotos oder Musik zuordnet. Die Grafikkarte ist eine optionale Komponente. In normalen Geschäfts-, Business oder Schul-und Universitätsumgebungen ist eine dedizierte Grafikkarte nicht immer erforderlich, da hier die Power der integrierten Lösung ausreicht. Spieler, Grafiker und Profis hingegen legen meist sehr viel Wert auf eine dedizierte Grafiklösung mit Chips von AMD oder NVIDIA.

Anschlüsse und Schnittstellen

Der vielseitigste Anschluss ist USB, der die Kompatibilität mit Tastaturen, Mäusen und sogar mit vielen Kopfhörermodellen gewährleistet. USB wird auch zur Datenübertragung von externen Laufwerken und Flash-Laufwerken verwendet. Über HDMI- und DisplayPort-Videoanschlüsse können Sie einen externen Bildschirm, Monitor oder Projektor anschließen. Aufgrund ihres schlanken Designs haben Ultrabooks oft Mini- oder Mikro-Pendants anstelle von Full-Size-Ports. Darüber hinaus haben einige Modelle nur einen Port - einen symmetrischen USB-Port vom Typ C, an den Sie einen Port-Replikator anschließen können. USB-C ist heute in die meisten Geräte standardmäßig integriert. Daher verlangen inzwischen zahlreiche Zubehör-Artikel diesen datenstarken Anschluss. Sie können sich über LAN mit dem Internet oder Ihrem Firmennetzwerk verbinden. Die drahtlose Verbindung wird über eine Wi-Fi-Schnittstelle bereitgestellt. Business-Laptops verfügen oft auch über eingebaute GSM-Modems, die eine schnelle Internetverbindung mit 4G, 5G oder LTE mittels einer eingelegten SIM-Karte eines Mobilfunkproviders wie Telekom, Vodafone oder O2 unterstützen.

Notebook-Bildschirm und Tastatur

Einer der Hauptfaktoren, die die Wahl des richtigen Notebooks oder Laptops bestimmen, ist die Bildschirmdiagonale. Im breiten Sortiment von x-kom finden Sie daher alle aktuellen Konfigurationen von kompakten Geräten mit 11,6" Bildschirm, im Geschäfts- und Businessbereich bevorzugte 13,3" Modelle, zu Hause beliebte 15,6" Notebooks und große Laptops mit 17,3" Bildschirm, die bei Gamern und Grafikdesignern oder einfach als Desktop-Ersatz beliebt sind. TFT- bzw. LED-Displays mit matter Oberfläche reflektieren kein Licht während hochauflösende Glare-Displays eine spiegelnde Oberfläche mitbringen, aber mit wärmeren und intensiven Farben punkten. Darüber hinaus gibt es Touch-Displays, die die komfortablen Funktionen einer Tablet-ähnlichen Bedienung mit den Fingern und Gesten zur Verfügung stellen.

Ein weiteres wichtiges Kriterium für die intelligente und smarte Auswahl ist die mögliche Bildschirmauflösungen. Die beliebtesten sind Full HD, WQHD bis hin zu UHD und 4K, einhergehend mit Bildwiederholraten bis zu 144Hz und u.a. IPS Bildtechnologien - vor allem, wenn Sie die bestmögliche Farbwiedergaben oder visuelle Verbesserungen für professionelle Spieler wünschen.

Der Schreibkomfort hängt von der Tastatur in Ihrem Laptop ab. Wenn Sie viel tippen, wählen Sie ein Insel-Tastaturmodell, bei dem die Tasten voneinander getrennt sind. Es ist bequemer, so zu schreiben. Wenn Sie einen Nummernblock benötigen, weil Sie viel mit Zahlen jonglieren sollten Sie in ein Notebook, das mindestens 15,6" groß ist, investieren. Kleinere Geräteklassen bieten meist keinen separaten Nummernblock auf der Tastatur. Es ist auch nützlich, eine hintergrundbeleuchtete Tastatur zu haben. Idealerweise, wenn die Helligkeit geändert werden kann. Darüber hinaus finden Sie auf Gaming-Laptops den preisgekrönten und eminent wichtigen WSAD-Bereich und mechanische Schalter. In Business-Geräten werden häufig spritzwassergeschützte und sogar wasserdichte Tastaturen verwendet.

Ultrabook

Diese Laptops sind 'ultra'- leicht, schnell und leistungsstark. Neben langer Akkulaufzeit und einem Intel-Core-Prozessor mit Intel Wireless Display verfügen diese Geräte über einen eingebauten Touch-Screen. Dank absoluter Leichtigkeit ist ein Ultrabook für Beruf, Reisen aber auch für einfaches Gaming und Entertainment geeignet. Da hier auf möglichst geringes Gewicht optimiert wird, sind keine optischen Laufwerke, wie DVD- oder Blu-Ray-Brenner verbaut.

Convertible

Ein Convertible ist die Kombination aus Tablet und Notebook. Bei Gebrauch wird die Tastatur nach vorne geklappt und beim Surfen auf der Couch nach hinten. Die Tastatur kann zu beinahe 360°C vor und zurück geklappt werden ? je nach Bedarf.

2-in-1 Laptop

Ähnlich wie beim Convertible ist die Haupteigenschaft des 2-in-1 seine funktionale Kombination aus Tablet und Laptop. Allerdings unterscheidet sich das 2-in-1 darin, dass die Tastatur nicht nur umgeklappt sondern auch vollständig abgenommen werden kann. Der Vorteil: Bei Verwendung als Tablet besticht das 2-in-1 durch elegante Leichtigkeit. Darüber hinaus lässt sich die Tastatur auch als Halterung nutzen und ermöglicht dank Akku-Erweiterung auch längere Betriebszeiten.

Gaming-Notebook

Das Gaming-Notebook und Gaming Laptops zeichnet sich durch ein Optimum an Leistungsfähigkeit und Grafikpower aus. Das heißt, hier wird besonders Wert auf die Bestandteile CPU, Grafikkarte, Arbeitsspeicher (RAM) und SSD/HDD-Festplatte gelegt. Dank der damit erzielten Rechenleistung, modernster DirectX Effekte und hoher Grafikauflösung können die neusten Spiele in ihrer maximalen Detailstufe und Schnelligkeit auf dem Gaming-Laptop gespielt werden.

Einsteiger-Laptop

Für alle die nicht auf höchste Rechenpower setzen müssen oder speicher-intensive Programme nutzen oder mit CAD-Anwendungen arbeiten, reicht bei Office-und Internet-Anwendungen ein Einsteigermodell. Hersteller wie Acer, Lenovo, ASUS, MSI und viele mehr stellen solche Laptops in verschiedenen Preiskategorien mit unterschiedlich viel Arbeitsspeicher her. Unter der Kategorie Einsteiger werden alle fündig, die bei einem Rechner auf das Wesentliche Wert legen.

Multimedia-Notebook

Bei Multimedia Notebooks dreht sich alles um 'Bild-, Musik und Videobearbeitung'. Das Multimedia Notebook ist das perfekte Werkzeug für kreative Köpfe wie Grafikdesigner, technische Zeichner, Architekten, Musikproduzenten, aber auch für Hobbykünstler. Photoshop, Adobe Premiere Elements, Wavelab oder CAD-Programme sind wenige der zahlreichen Programme, die ein Multimedia-Laptop problemlos steuern kann.

Business-Notebook

Ein Business Notebook ist Ihr ständiger Begleiter, der all Ihre Ideen und Konzepte zusammenhält. Dieses unverzichtbare Arbeitsgerät erfordert vor allem eine lange Akkulaufzeit und hochwertig verbaute Komponenten. Erkennen Sie sich wieder? Entscheiden Sie sich für einen Business Laptop von einem der namhaften Hersteller wie z.B. Acer, Apple, Dell, Fujitsu, HP, ASUS, Lenovo, MSI oder Toshiba aus dem x-kom Business-Notebook Sortiment.