PC-Cooling Zubehör

sofort lieferbar

Zubehör für deine Custom-Wasserkühlung

Was ist eine Custom-Wasserkühlung?

Eine PC-Wasserkühlung eignet sich für leistungsstarke Computer wie Workstations und Gaming-PC, da bei solchen Maschinen viel Wärme entsteht. Sie leitet Wärme wirkungsvoller ab als herkömmliche Luftsysteme, weshalb CPU, Grafikkarte und RAM deutlich mehr leisten können. Du kannst dich für All-in-One- oder Custom-Wasserkühlungen entscheiden. Mit einer  All-in-One-Wasserkühlung bekommst du von einem Hersteller alle wichtigen Teile in einem fest verbundenen Set. In der zweiten Variante wählst du alle Bestandteile selbst aus und verbindest sie zu einem Kühlsystem.

Welche Vorteile bietet Custom-Wasserkühlung?

Da du bei einer Custom-Wasserkühlung alle Bestandteile selbst auswählst, genießt du volle gestalterische Freiheit. Dabei kannst du deutlich bessere Ergebnisse erzielen als mit einer fertigen All-in-One-Lösung und die Temperatur unter Lastzustand drastisch reduzieren. Das gilt insbesondere dann, wenn du deinen PC stark übertakten willst, um an Wettbewerben teilzunehmen. Wenn dir auch die Optik im PC-Gehäuse wichtig ist, hast du mit einer Custom-Lösung eine größere Auswahl und kannst dich daher richtig austoben.

Woraus besteht eine Custom-Wasserkühlung?

Damit eine Custom-Wasserkühlung funktioniert, brauchst du mehrere Elemente zu verbinden. Erst brauchst du einen Radiator und die Kühlkörper für den Prozessor und die GPU. Möchtest du in den Kreislauf weitere Komponenten einbinden wie RAM, SSD oder VRM, brauchst du weitere Kühlelemente. Da Radiator und Kühlkörper die Wärmeableitung stark beeinflussen, solltest du in diesem Bereich auf keinen Fall sparen.

Damit der Wasserdruck stets unter Kontrolle bleibt, brauchst du einen Ausgleichsbehälter. Dann brauchst du noch eine Pumpe. Viele Ausgleichsbehälter kommen bereits mit integrierter Pumpe und sehen dabei richtig nice aus. Wenn du aber willst, kannst du dich für eine separate Variante entscheiden.

Schließlich gehören zu einer PC-Wasserkühlung auch Dinge wie Schläuche, Röhrchen und Verbindungselemente. Denk auch an einen Lüfter für den Radiator sowie an eine Kühlflüssigkeit. In den meisten Fällen ist das destilliertes Wasser.

Möchtest du den Zustand stets im Auge behalten, gefallen dir diverse Sensoren. Ein Temperatursensor gilt als Muss. Das liegt daran, dass Radiatoren und Lüfter das Wasser kühlen und du die Lüfter nach der aktuellen Wassertemperatur regeln kannst.

Wenn du hingegen wissen willst, wie viel Wasser durch die Custom-Wasserkühlung zirkuliert, brauchst du einen Durchflusssensor. Er zeigt dir die Liter pro Stunde an und kann bei der Fehlerbehebung helfen, wenn zu wenig Wasser durchfließt. Manche dieser Lösungen kommen bereits mit integriertem Temperatursensor.

Welche Hersteller bieten Zubehör für Custom-Wasserkühlung an?

Viele Hersteller von All-in-One-Wasserkühlungen bieten auch die einzelnen Teile, die du für eine Custom-Wasserkühlung brauchst. Bekannte Marken für dieses Zubehör sind:

  • Alphacool
  • EK Waterblocks
  • Asus
  • be quiet!
  • Arctic
  • MSI
  • Corsair
  • Thermaltake
  • Noctua
  • Silver Monkey
  • Fractal Design
  • SilentiumPC

Bei x-kom findest du das richtige Zubehör für deine eigene Custom-Wasserkühlung. Zudem gibts bei uns auch CPU-Kühler und Gehäuselüfter sowie anderes Equipment für die PC-Kühlung. Wenn du einen Laptop hast, sieh dir tolle Laptop-Kühler an und lies unseren Artikel zum Thema Laptop-Kühlung verbessern.

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten.