Druckerpapier

sofort lieferbar

So wählst du das optimale Druckerpapier

Was ist Druckerpapier?

Druckerpapier ist ein beliebtes Material, mit dem du digitale Inhalte in die physische Welt bringst. Die meisten Sorten bestehen aus Holzzellstoff. Immer beliebter wird aber auch Druckerpapier aus Baumwolle.

Wie kann ich Druckerpapier nutzen?

Da in jedem Büro und Haushalt ein Drucker steht, gibt es viele Anwendungsbereiche für Druckerpapier:

  • Drucke oder kopiere wichtige Dokumente wie Verträge und Lebensläufe.
  • Druck deine Fotos selbst aus, ohne zum Fotoservice gehen zu müssen.
  • Drucke Notizen und Zeichnungsskizzen auf Druckerpapier, um später leichter darauf zurückgreifen zu können.
  • Als Lehrer oder Trainer kannst du Handouts drucken und verteilen, um Wissen besser zu vermitteln.
  • Mit dem richtigen Papier druckst du auch Motive auf deine Textilien auf.

Jeder Anwendungsbereich braucht eine andere Art von Druckerpapier. Sehen wir uns die Varianten an.

Welche Sorten von Druckerpapier gibt es?

Druckerpapier gibt es in verschiedenen Sorten, jede mit ihren eigenen Eigenschaften. Die gebräuchlichsten Typen sind Normal-, Foto-, Transfer- und selbstklebendes Papier.

  • Universal- oder Normalpapier ist die einfachste Art, um deine Inhalte zu analogisieren. Da es dünn ist, eignet es sich vor allem für Texte. Dort, wo visuelle Details und gute Farben wichtig sind, solltest du Fotopapier nehmen.
  • Fotopapier ist für Fotos und Grafiken konzipiert und bietet dir scharfe Details und tolle Farben. Diese Art von Druckerpapier ist dicker als andere Sorten und daher widerstands- und aufnahmefähiger: Die Tinte verläuft nicht beim Bilddruck. Du findest mattes und glänzendes Fotopapier. Mattes Fotopapier spiegelt nicht und Fingerabdrücke oder Schmutz sind darauf weniger sichtbar. Glänzendes Fotopapier bietet dir hingegen starke Kontraste, eine tolle Schärfe und lebendige Farben.
  • Selbstklebendes Druckerpapier bedruckst du wie jedes andere Material. Der Unterschied liegt in der selbstklebenden Rückseite. Damit klebst du deinen Ausdruck einfach auf diverse Oberflächen wie Wände, Laptopdeckel oder deine Gaming-Möbel auf.
  • Mit Transferpapier lassen sich Motive ausdrucken und dann auf Textilien aufbügeln. Ideal, um dein T-Shirt oder Hemd zu veredeln! Du findest Transferpapier für Tintenstrahldrucker, Laserdrucker und Thermodrucker. Hol dir die Sorte, die zu deinem Drucker passt.

Worauf achten beim Druckerpapier?

Neben den genannten Sorten sind noch andere Dinge beim Kauf von Druckerpapier wichtig. Hier sind die wichtigsten Eigenschaften:

  • Das Format: Die Größe des Druckerpapiers muss zu deinem Drucker passen. Das beliebteste Format ist DIN-A4. Einige Drucker unterstützen auch das größere DIN-A3-Format. A4- oder A3-Drucker unterstützen meist viele kleinere Varianten wie DIN-A6 oder -A5.
  • Das Papiergewicht wird in Gramm pro Quadratmeter (g/m²) ausgedrückt. Je schwerer das Papier, desto mehr Tinte kann es aufnehmen und desto dicker und eleganter wirkt es. Daher brauchst du es vor allem für den Foto- oder Postkartendruck. Hier solltest du Fotopapier zwischen 250 und 400 g/m² nehmen. Für Dokumente reicht hingegen Normalpapier mit 80 g/m².
  • Matte oder glänzende Papieroberfläche: Diese Eigenschaft ist wichtig, wenn du Grafiken und Fotos drucken willst. Mattes Fotopapier spiegelt nicht und Staub oder anderer Schmutz ist darauf weniger sichtbar. Wenn du aber starke Kontraste, hohe Bildschärfe und lebendige Farbe erwartest, hol dir glänzendes Fotopapier.

Bei x-kom findest du sicher passendes Druckerpapier und Toner.

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten.