Video Kabel und Adapter

sofort lieferbar

Wähle das beste HDMI-Kabel

HDMI steht für beste Bildqualität

Über die HDMI-Schnittstelle lassen sich Bild und Ton in hoher digitaler Qualität senden und empfangen. Um einen Mediaplayer mit dem Fernseher oder die Konsole mit einem Beamer zu verbinden, brauchst du ein HDMI-Kabel. Dieses Videokabel bietet eine hohe Sendequalität und Bandbreite. Die genauen Eigenschaften hängen aber vom jeweiligen Modell ab. Die meisten Geräte, die du für die Wiedergabe von Videos nutzen kannst, haben einen HDMI-Port. Daher gilt HDMI als besonders vielseitig.

Welches Videokabel soll ich wählen? Die HDMI-Kabel-Typen

Du findest HDMI-Kabel in verschiedenen Varianten. Für welchen Standard du dich entscheidest, sollte vom gesendeten Bildformat abhängen. Leitet das Videokabel Inhalte in Full-HD, ist seine Version weniger wichtig, denn jedes HDMI-Kabel schafft die dafür benötigte Datengeschwindigkeit.

Willst du aber auf deinem neuen Fernseher 4K UHD genießen, dann brauchst du ein Videokabel, das diese große Datenmenge leiten kann. Hier solltest du zu einem HDMI 2.0-Kabel oder höher greifen. Die Version 2.0 bietet einen Datentransfer von 18 Gigabit pro Sekunde. Du findest auch die Varianten HDMI 2.0a und 2.0b. Damit lassen sich HDR 10 und Dolby Vision nutzen. HDMI 2.0-Kabel mit der Bezeichnung „High Speed“ ermöglichen 4K bei 60 Frames pro Sekunde.

Du findest immer häufiger Fernseher mit HDMI 2.1-Anschlüssen. Dafür braucht man HDMI 2.1-Kabel, auch „Ultra High Speed“ genannt. Die gewaltigen Datentransferraten von 48 Gigabit pro Sekunde ermöglichen 4K bei 120 Frames pro Sekunde oder 8K bei 60 Frames pro Sekunde. Das ist besonders dann wichtig, wenn du eine Konsole mit dem TV-Gerät verbinden willst. PlayStation 5 oder Xbox Series X sind nämlich in der Lage, dir eine so hohe Bildqualität zu bescheren.

Technische Merkmale von HDMI-Kabeln

HDMI-Kabel des gleichen Typs können unterschiedlich viel kosten. Das liegt vor allem an der Verarbeitung. Meist hat sie keinen Einfluss auf die Bildqualität, die Kontraste und Farben. Besonders günstige Videokabel sind aber anfälliger für externe Störungen. Teure HDMI-Kabel lohnen sich nur für den professionellen Einsatz, dort wo eine stabile Verbindung wichtig ist. Zu Hause reicht ein Standardkabel in der richtigen HDMI-Version, um Videoinhalte mit entsprechenden Technologien zu genießen.

Trotzdem solltest du auf die Qualität des HDMI-Kabels achten. Erhältlich sind besonders robuste Modelle wie Videokabel mit Nylongeflecht. Sie sind widerstandsfähiger gegen ständiges Umstecken oder Drauftreten. Sieh dir vor dem Kauf auch die Kabellänge an. Nimmst du ein HDMI-Kabel bis 15 Meter, bekommst du verlustfreie Signalqualität ohne Verstärker. Die beliebtesten Längen sind 5 oder 3 Meter.

Weitere HDMI-Kabel und Zubehör

Neben dem standardmäßigen HDMI-Kabel mit gleichen Enden findest du auch andere Varianten mit miniHDMI für Kameras oder microHDMI für Smartphones. Mithilfe von Adaptern kannst du ein HDMI-Kabel auch an Geräte anschließen, die keinen HDMI-Port bieten. Fehlt an deinem Computer ein HDMI-Anschluss, kannst du dir einen USB-Hub mit HDMI-Buchse kaufen.

Entdecke HDMI-Kabel bei x-kom.