Welches Handy passt zu mir? Kaufberatung 2022

x-kom.de - der Onlineshop für Technik - x-kom GmbH
| Tipps

Ein Handy hast du immer dabei, es hält dich mit der ganzen Welt verbunden und bietet aufregende Unterhaltung. Klar, dass du ein Gerät haben willst, das auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Doch die Auswahl ist gigantisch und das macht eine gute Wahl richtig schwierig. Daher haben wir diese Kaufberatung vorbereitet. Mit unserem Ratgeber findest du ein Handy, das wirklich zu dir passt.

Junger Mann sieht sich Handys im Geschäft an

😊 Welches Smartphone passt zu mir? Nutzung und Budget

Welches Smartphone zu dir passt, hängt von zwei Dingen ab: Wie du das Mobiltelefon nutzen wirst und von deinem Budget. Erst wenn du weißt, wofür du das Gerät brauchst, kannst du dich fürs richtige Modell entscheiden. Klar, dass du damit telefonieren oder simsen willst. Dann könnte auch ein einfaches Tastenhandy reichen. Möchtest du aber im Internet surfen, Videos sehen, scharfe Fotos knipsen und flüssig spielen, brauchst du ein Handy mit Computer-Funktionalitäten - ein Smartphone.

Ein passendes Handy heißt, dass Ausstattung und Leistung zu deinen Anwendungsbereichen passen. Das heißt auch: Nicht an den Features sparen, die du wirklich nutzen wirst, aber auch nicht unnötig viel in Leistung und Features investieren, die du wahrscheinlich nie brauchen wirst.

Damit du schneller ans Ziel kommst, haben wir Smartphones in vier Gruppen aufgeteilt, die zu vielen Nutzer:innen passen.

Nutzung:

  • Einfache Handys zum Telefonieren und Mail-Checken
  • Smartphones für Web, WhatsApp und Social Media
  • Smartphones zum Fotografieren
  • Smartphones zum Filmen

Der Preis ist ebenso wichtig. Daher unterscheiden wir drei Preisklassen.

Preisklassen:

Ohne Vertrag bedeutet, dass du einfach das Mobiltelefon kaufst, ohne dich an einen Mobilfunkanbieter zu binden. So genießt du maximale Freiheit bei der Tarifauswahl und kannst dabei auch auf Prepaid-Angebote ohne monatliche Fix-Kosten ausweichen. Mit einem Handy ohne Vertrag entscheidest du!

Sehen wir uns daher nun die vier Gruppen an, damit du schneller ein passendes Smartphone findest.

📧 Einfache Handys zum Telefonieren und Mail-Checken

Smartphone mit E-Mail

Brauchst du ein einfaches Handy zum Telefonieren, bist du mit einem günstigen Tastenhandy bestens beraten. Diese Mobiltelefone sind superkompakt und bringen neben Telefonaten auch weitere Features wie SMS, Musikplayer, Kalender oder einfache Kameras in deine Hosentasche. Tastenhandys schaffen mit einer Akkuladung mehrere Tage oder sogar Wochen und sind schon für zwischen 20 und 50 Euro zu haben. Interesse? Jetzt klicken und ansehen: Handys ohne Vertrag bis 50 Euro.

Zwar ist auf vielen Tastenhandys auch der Internetzugriff und Mail-Checken möglich, aber auf den kleinen Bildschirmen ohne Touchfunktion ist das Surfen und Lesen von Inhalten umständlich. Möchtest du Webinhalte komfortabel konsumieren, brauchst du ein circa 6 Zoll großes Smartphone, auf dem man die Webseiten durch Anfassen steuern und bequem lesen kann. Bereits günstige Einsteiger-Smartphones für rund 100 Euro sind eine gute Wahl, wenn du mobiles Internet gelegentlich nutzt, die eine oder andere Website besuchst und Mails checkst. Hier sind einige Einsteiger-Smartphones, die zu dir passen könnten.

Bestes Einsteigerhandy? Unsere Wahl

MYPHONE Up Smart LTE 4GB BlackXIAOMI Redmi 9A 2GB 32GB Glacial Blue
myPhone Up Smart LTE 👈 Xiaomi Redmi 9A 👈
Display3,2 Zoll, TFT6,5 Zoll, IPS
BetriebssystemKai OSAndroid 10
Arbeitsspeicher512 Megabyte2 Gigabyte
Massenspeicher4 Gigabyte32 Gigabyte
Speicherkarten-Option
Dual-SIM
Max. Akkulaufzeit10 Tage1,5 Tage
Bluetooth
Internet4G (LTE)4G (LTE)
WLAN
NFC
Gewicht116 Gramm194 Gramm

Wenn du oft oder permanent online bist, brauchst du ein stärkeres Handy. Zu dir sollten die Smartphones aus der folgenden Kategorie passen.

🌐 Smartphones für Web, WhatsApp und Social Media

Smartphone und globales Web

Gehörst du zu den Heavy-Usern:innen, die das Web kreuz und quer durchforsten und über Social Media stets verbunden sind, brauchst du mehr als ein Smartphone für 100 Euro. Die günstigen Handys bieten nämlich zu wenig Arbeitsspeicher und Leistung, um gleichzeitig mit vielen Browser-Reitern und all den Apps zu arbeiten. Das merkst du schnell an der ruckeligen Arbeitsweise und langen Ladezeiten. Als Internet-Bewohner:in wirst du damit keinen Spaß haben. Du brauchst ein Smartphone, das Webinhalte wie Videos, Social Media und WhatsApp mit Bravour schafft.

Junger Mann nutzt auf dem Smartphone soziale Medien

Dafür musst du zwar 50 bis 100 Euro mehr investieren als für ein Billig-Smartphone, aber es lohnt sich. Die meisten Modelle bieten mindestens 4 Gigabyte RAM sowie leistungsstarke SoCs, die wie gemacht sind für Internet-Bewohner:innen. Gängig sind circa 6,5 Zoll große Displays mit einer Auflösung von mindestens 720 x 160 Pixel, damit du Inhalte angenehmen lesen kannst.

Viele Mittelklasse-Handys arbeiten mit 1080 x 2440 Pixel. Bei der gleichen Display-Größe bieten höhere Auflösungen ein schärferes Bild ohne sichtbares Pixelraster und ohne Treppcheneffekt. Das freut die Augen. Außerdem sind die Kameras deutlich besser und liefern schönere Fotos und Videos für deinen Facebook-, Tiktok- oder Instagram-Account.

Bestes Handy für Social Media? Unsere Wahl

SAMSUNG Galaxy A13 64GB EU BlackMOTOROLA Moto E40 4GB 64GB Pink Clay
Samsung Galaxy A13 👈 Motorola Moto E40 👈
Display6,6 Zoll, TFT6,5 Zoll, IPS
BetriebssystemAndroid 12Android 11
Arbeitsspeicher4 Gigabyte4 Gigabyte
Massenspeicher64 Gigabyte64 Gigabyte
Speicherkarten-Option
Dual-SIM
Max. Akkulaufzeit1,5 Tage1,5 Tage
Bluetooth
Internet4G (LTE)4G (LTE)
WLAN
NFC
Gewicht195 Gramm198 Gramm

Du willst mehr? Sieh dir günstige Handys ohne Vertrag bis 200 Euro 👈 an.

Sind dir perfekte Fotos und Videos wichtig, dann werden dir sicher die folgenden Smartphones gefallen. Neben stärkerer Leistung bieten sie deutlich bessere Kamerasysteme, die farbgetreue und scharfe Aufnahmen auch unter schwierigen Bedingungen schaffen.

🤳 Smartphones zum Fotografieren

Smartphone mit Kamera

Suchst du nach einem Smartphone zum Fotografieren, hast du schon vielleicht gemerkt, dass die Hersteller mit gigantischen Megapixel-Zahlen prahlen. Doch wenn dir die Bildqualität besonders wichtig ist, gibt es noch andere Dinge zu beachten. Möchtest du die volle Pracht deiner Motive einfangen, um sie später auszudrucken oder auf Instagram zu posten, solltest du auf folgende Angaben achten.

Junge Leute machen ein Selfie mit dem Smartphone

Objektive

Aktuelle Smartphones besitzen mehrere Objektive mit unterschiedlichen Brennweiten im Kamerasystem. Das sind meist ein Normal-, ein Ultra-Weitwinkel- und ein Makro-Objektiv. Handys der höheren Preisklassen kommen manchmal auch mit Teleobjektiv. Doch was bringt diese Vielfalt? Jedes der Objektive bietet dir einen anderen Bildausschnitt, damit deine nächste Aufnahme perfekt aussieht.

Der Bildausschnitt eines Normalobjektivs (Hauptkamera) entspricht ungefähr dem des menschlichen Auges. Eine gute Wahl für Motive in mittlerer Entfernung. Stehst du aber nah an einem großen Gebäude wie dem Reichstag und möchtest mit einer Aufnahme das ganze Objekt einfangen, stößt das Normalobjektiv der Hauptkamera an seine Grenzen. Das Gebäude passt nicht in eine Aufnahme. Hier hilft ein Ultra-Weitwinkel-Objektiv, das einen deutlich breiteren Winkel und somit das ganze Gebäude einfängt.

Ein Teleobjektiv ist hingegen gemacht, um entfernte Objekte näher erscheinen zu lassen. Der Blinkwinkel ist kleiner, aber du bekommst einen deutlichen Zoomeffekt. Und es gibt noch die Makroobjektive für Fotos und Videos von besonders kleinen Objekten wie Insekten.

Natürlich lassen sich die Objektive in der Foto-App des Handys schnell umschalten.

Zoom

Möchtest du entfernte Objekte mit deinem Smartphone fotografieren, lohnt sich optischer Zoom. Die meisten Mobiltelefone kommen aber nur mit digitalem Zoom, der mit einer Linse arbietet. Dabei wird ein Bildbereich künstlich vergrößert und das zulasten der Qualität. Fotos werden unscharf und verrauscht. Fotofans sollten lieber die Finger davonlassen.

Hat das Smartphone aber auch optischen Zoom an Bord, heißt das, dass es mehrere Linsen nutzen kann, um Objekte näher ranzuholen. Du bekommst dann dir volle Bildqualität der jeweiligen Linse. Daher: Möchtest du dir ein Smartphone zum Fotografieren von entfernten Objekten kaufen, halte Ausschau nach Modellen mit optischem Zoom.

Blendenöffnung

Von der Blendenöffnung eines Objektivs hängt ab, wie viel Licht auf den Bildsensor trifft. Je größer die Öffnung, desto mehr Licht und desto bessere Aufnahmen sind auch bei schwacher Beleuchtung möglich. Die Blendenöffnung erkennst du an solchen Angaben wie f/1.7. Je geringer die Zahl, desto Lichtstärker ist die Kamera. Das heißt, f/1.7 ist besser als f/2.0. Wenn dir klare Aufnahmen von dunkleren Motiven wichtig sind, sieh dich nach einem Foto-Handy mit f/2.0 oder besser um.

Beachte aber, dass jede Kamera im jeweiligen Smartphone einen anderen Blendenwert haben kann. Die Selfie-Kamera wird sicher andere Werte bieten als die Makro- oder Ultraweitwinkelkamera. Die besten Werte bietet in der Regel die Hauptkamera.

Bildsensor

Im Allgemeinen gilt, je größer der Bildsensor, desto höher die Bildqualität. Edelkompaktkameras bieten häufig 1 Zoll große Sensoren, während die von Spiegelreflex- und spiegellosen Systemkameras oft 2 oder 3 Zoll messen. Handys sind besonders kompakt und kommen daher auch mit kleineren Kamerasensoren. Die Sensoren von guten Smartphone-Kamerasystemen sind um die 1/1,3 Zoll groß.

Wenn dir detailreiche Fotos ohne Rauschen und auch unter schwierigen Lichtverhältnissen wichtig sind, solltest du winzige Sensoren wie 1/4 Zoll meiden. Denn je größer die Zahl nach dem "1/", desto kleiner ist der Bildsensor.

Autofokus

Für Schnappschüsse ist eine schnelle Kamera wichtig. In dem Bereich solltest du auf folgendes achten:

  • Auslöseverzögerung, also wie schnell die Aufnahme startet, nachdem du den Auslöser gedrückt hast.
  • Autofokus - wie schnell die Kamera dein Motiv scharfstellt.
  • Allgemeine Startdauer - wie schnell die Kamera bzw. Kamera-App startet.

In jedem der genannten Fälle sollte ein Smartphone zum Fotografieren möglichst geringe Werte aufweisen.

Bildstabilisierung

Auf der Suche nach einem passenden Smartphone zum Fotografieren wirst du auf Bildstabilisierung stoßen. Das Feature soll dir helfen, Verwacklungen bei Fotos und Videos zu reduzieren. Man unterscheidet zwischen folgenden Stabilisierungen:

  • EIS: Dies ist die elektronische Bildstabilisierung. Das Smartphone nutzt in dieser Softwarelösung den Beschleunigungssensor, um die Bewegungsrichtung zu bestimmen und Bewegungen möglichst auszugleichen.
  • OIS: Die optische Bildstabilisierung arbeitet mit einem Gyroskop in der Kamera, um Bewegungen zu stabilisieren. OIS gilt als wirkungsvoller als EIS.
  • HIS: Die hybride Bildstabilisierung verbindet die Möglichkeiten von EIS und OIS zum wirkungsvollsten System.

Wenn HIS in dein Budget passt, ist es die beste Lösung.

Bestes Handy für Fotos? Unsere Wahl

Apple iPhone 13 Pro 128GB GraphitGOOGLE Pixel 6 Pro 5G 12GB 128GB Stormy Black

Apple iPhone 13 Pro Graphit 👈

GOOGLE Pixel 6 Pro Stormy Black 👈
Display6,1 Zoll6,7 Zoll, OLED
BetriebssystemiOS 15Android 12
Arbeitsspeicher6 Gigabyte12 Gigabyte
Massenspeicher128 Gigabyte128 Gigabyte
Speicherkarten-Option
Dual-SIM
Max. Akkulaufzeit1,5 Tage1,5 Tage
Bluetooth
Internet5G5G
WLAN
NFC
Gewicht203 Gramm210 Gramm

🎞 Smartphones zum Filmen

Smartphone und Kamera im Videomodus

Smartphones zum Filmen sollten ähnlich beschaffen sein, wie die eben beschriebenen Foto-Handys. Ein wichtiger Unterschied ist aber die Videogröße. Fotos verbrauchen deutlich weniger Speicherplatz als 4K- oder 8K-Videos. Daher solltest du ein Smartphone mit großem Massenspeicher wie 256 Gigabyte nehmen. Dann brauchst du nicht ständig die Videoaufnahmen irgendwo hochzuladen. Schön wäre ein Handy mit Speicherkarten-Slot, um dort weitere Aufnahmen ablegen zu können.

Smartphone filmt einen Mann

Ob das Smartphone wirklich zu dir passt, hängt auch von den unterstützten Formaten und Auflösungen ab. Mittelklasse- und Oberklasse-Handys bieten neben Full-HD auch 4K-, 8K- und HDR-Aufnahmen. Und: Eine gute Bildstabilisierung ist bei Videos Gold wert.

Bestes Handy für Videos? Unsere Wahl

Apple iPhone 13 Pro 128GB GoldGOOGLE Pixel 6 Pro 5G 12GB 128GB Sorta Sunny

Apple iPhone 13 Pro Gold 👈

GOOGLE Pixel 6 Pro Sorta Sunny 👈
Display6,1 Zoll6,7 Zoll, OLED
BetriebssystemiOS 15Android 12
Arbeitsspeicher6 Gigabyte12 Gigabyte
Massenspeicher128 Gigabyte128 Gigabyte
Speicherkarten-Option
Dual-SIM
Max. Akkulaufzeit1,5 Tage1,5 Tage
Bluetooth
Internet5G5G
WLAN
NFC
Gewicht203 Gramm210 Gramm

🎲 Smartphones zum Zocken

Smartphone mit Gamepad

Mit Smartphones zum Zocken solltest du deine Games immer und überall flüssig spielen können. Daher sind die verbauten Komponenten besonders wichtig. Der SoC-Prozessor muss entsprechend viel Leistung bieten und mit einem möglichst großen Arbeitsspeicher zusammenarbeiten.

Damit das erzeugte Bild auch bei actionreichen Games flüssig wirkt, sollte das Display eine Bildwiederholrate von mindestens 120 Hz bieten. Ein geschmeidiges Bild bringt besonders in Shootern relevante Vorteile, denn du siehst Bewegungen und Gegner Millisekunden früher als Spieler mit schwächeren Displays. Mit den höheren Frameraten triffst du deine Gegner auch genauer. Besonders in hitzigen Gefechten ein wichtiger Vorteil, der über Sieg und Niederlage entscheidet.

Junger Mann spielt ein Game auf dem Smartphone

Wenn du mobiles Gaming liebst, dann passt zu dir ein besonders leistungsstarkes Smartphone mit schnellen Bildwiderholraten. Du kannst auch nach außen zeigen, dass du ein Gamer bist, denn viele Gaming-Smartphones kommen in freshen Designs, die quasi schreien: "Ich gehöre einem Gamer!".

Bestes Handy zum Zocken? Unsere Wahl

Ein bestes Handy zum Zocken zu finden ist schwierig, denn vieles hängt von den persönlichen Erwartungen ab. Viele der bereits genannten Handys eignen sich auch zum Spielen. Trotzdem möchten wir anspruchsvollen Gamern das ASUS ROG Phone empfehlen. Damit laufen auch die aufwendigsten Games angenehm flüssig. Zudem ist das Gerät mit seinen zusätzlichen Displays designtechnisch ein Meisterstück und für alle jene zu empfehlen, die ihre Leidenschaft gerne nach außen zeigen.

ASUS ROG Phone 5s Pro 5G 18GB 512GB Phantom BlackASUS ROG Phone 5s 5G 16GB 512GB Phantom Black

ASUS ROG Phone 5s Pro 5G 18GB 512GB Phantom Black 👈

ASUS ROG Phone 5s 5G 16GB 512GB Phantom Black 👈
Display6,78 Zoll6,78 Zoll, OLED
BetriebssystemAndroid 11Android 11
Arbeitsspeicher18 Gigabyte16 Gigabyte
Massenspeicher512 Gigabyte512 Gigabyte
Speicherkarten-Option
Dual-SIM
Max. Akkulaufzeit1,5 Tage1,5 Tage
Bluetooth
Internet5G5G
WLAN
NFC
Gewicht238 Gramm238 Gramm

⭐ Welche Smartphone-Features sind wichtig?

Wir haben uns eben anhand der Nutzung angesehen, welches Smartphone zu dir passen könnte. Dabei haben wir die wichtigsten Eigenschaften für Internet, Social Media, Foto, Video und Games genannt. Sehen wir uns nun die Features allgemeiner an, denn die verschiedenen Anwendungsbereiche können sich ja überschneiden. Wenn du weißt, welche Komponenten wichtig sind, wählst du ein Handy, das zu deinen individuellen Bedürfnissen perfekt passt.

Leistung: SoC und Arbeitsspeicher

Leistung von Smartphones

Für die Leistung sind vor allem das SoC (System-on-a-Chip) und der Arbeitsspeicher zuständig. Vom SoC hängt ab, wie schnell Apps laden, wie flüssig Games arbeiten und ob die Oberfläche ruckelfrei funktioniert. Das SoC besteht unter anderem aus Prozessor, Grafikeinheit und Audiochip. Bekannte Modelle sind Qualcomm Snapdragon und MediaTek Helio.

Ein großer Arbeitsspeicher ist hingegen besonders bei aufwendigen Apps und Multitasking wichtig. Je mehr Arbeitsspeicher, desto größere Datenmengen lassen sich darin zwischenspeichern, ohne sie auslagern zu müssen. Das ist wichtig, denn so eine Auslagerung bedeutet Leistungseinbußen. In Smartphones findest du meist zwischen 2 und 18 Gigabyte an RAM-Arbeitsspeicher. Viele Oberklasse Modelle arbeiten mit 8 Gigabyte. Höhere Kapazitäten richten sich an Gamer und Tech-Enthusiasten.

Platz für deine Daten: der Massenspeicher

Massenspeicher von Smartphones

Neben dem RAM-Arbeitsspeicher spielt der Massenspeicher eine wichtige Rolle. Von ihm hängt ab, wie viele Daten sich auf dem Handy speichern lassen. Darauf solltest du besonders dann achten, wenn du vorhast, viele Fotos und Videos aufzunehmen oder große Spiele zu installieren. Die meisten Handys bieten zwischen 64 und 256 Gigabyte. Der Massenspeicher lässt sich manchmal mit einer Speicherkarte erweitern. Dafür braucht das Smartphone einen passenden Slot.

Schöner und bequemer erleben: das Display

Displays von Handys

Beim Display solltest du auf die Diagonale achten. Je größer die Anzeige, desto angenehmer lassen sich Webseiten lesen und Apps nutzen. Dafür nimmt das Handy aber mehr Platz in deiner Tasche ein. Eine Ausnahme sind Falthandys, die du wie einen Taschenspiegel zusammenklappen kannst. Klappst du sie auf, hast du ein schönes großes Display. Die meisten Smartphones bieten ein 6 bis 6,7 Zoll großes Display.

Wenn bewegte Inhalte wie schnelle Games oder das Webseiten-Scrolling besonders flüssig dargestellt werden sollen, brauchst du ein Display mit einer höheren Bildwiederholrate als der 60-Hertz-Standard. Sieh dich nach einem Modell mit 90, 120 oder mehr Hertz um. Je höher die Bildwiderholrate, desto stärker wird aber der Akku beansprucht. In den Einstellungen lässt sie sich aber bei Bedarf runterregeln.

Und bei Displays gibt es noch weitere Unterschiede. Verbaut werden nämlich meist TN-, IPS- oder OLED-Displays. TNs kommen in günstigen Modellen zum Einsatz. Ist dir eine gute Farbwiedergabe wichtig, hol dir ein Smartphone mit IPS-Display. Top-Qualität bekommst du hingegen in OLED- oder AMOLED-Anzeigen. Manche zählen zu den Always-On-Displays, die auch dann Basis-Infos anzeigen können, wenn das Smartphone im Ruhezustand ist.

Länger erreichbar bleiben: der Akku

Akkus in Handys

Der Akku ist auch ein wichtiger Faktor. Ein größerer Akku kann mehr Strom speichern und das Handy läuft mit einer Ladung länger. Die Kapazität wird in mAh angegeben und beträgt bei Smartphones meist 3.000 bis 5.000 mAh. Sind dir starke Laufzeiten wichtig, hol dir ein 5000-er-Modell.

Unendliche Möglichkeiten: Betriebssystem und Apps

Betriebssysteme auf Handys

Die Leistung und Ausstattung passen? Doch passt auch das Betriebssystem des Smartphones? Von Betriebssystem hängt nämlich ab, auf welchen App-Store du Zugriff bekommst und welche Apps und Spiele du installieren kannst. Die beliebtesten Systeme sind Google Android und Apple iOS. Besitzt du bereits andere Geräte mit einem dieser Betriebssysteme, wählst du am besten ein entsprechendes Smartphone. Warum? Denn dann kannst du es in dein digitales Ökosystem leichter einbinden und geräteübergreifende Features leichter nutzen.

Gegen externe Einflüsse gewappnet: IP-Schutz und Outdoor-Handys

IP-Zertifizierung von Handys

Brauchst du ein besonders widerstandsfähiges Smartphone, das Wasser, Staub und Stöße wegstecken kann, sieh dich nach Modellen mit IP-Schutz an. Die IP-Zertifizierung erkennst du an Angaben wie IP67. Die erste Ziffer steht für das Schutzniveau vor festen Fremdkörpern, die zweite für Schutz gegen Wasser.

Abenteurer und Bauarbeiter werden sich über sogenannte Outdoor-Handys freuen, die sogar einem Militärstandard wie MIL-Spec 810H entsprechen. Interessante Baustellen-Handys gibts von CAT und Oukitel.

📱 Welche Handy-Sorten gibt es? Die Bauformen

Aktuelle Handys lassen sich von der Bauform her in 4 Sorten einteilen:

  • Tastenhandys
  • Smartphones
  • Falthandys
  • Outdoor-Handys

Tastenhandy, Smartphone, Falthandy und Outdoor-Handy stehen auf dem Tisch

Tastenhandys sind besonders leicht, kompakt und kommen daher mit kleineren Displays als man sie von Smartphones gewohnt ist. Üblich sind hier 1,8 bis 3 Zoll große Anzeigen. Zudem fehlt hier die Touchbedienung. Du navigierst mit den physischen Tasten. Das klappt gut, um schnell zu telefonieren, zu simsen oder E-Mails zu verschicken. Möchtest du aber regelmäßig Websites besuchen, hol dir lieber ein Smartphone. Zu den Tastenhandys zählen auch Seniorenhandys mit besonders einfacher Benutzerführung und großen Tasten.

Smartphones in Barrenform gelten als Standard in der Mobiltelefonie und bieten viele Computerfunktionen, die sich über Apps erweitern lassen. Aktuelle Displays sind circa 6 Zoll groß und bieten die intuitive Touchbedienung. Diese Art von Handy ist deutlich größer und schwerer als Tastenhandys.

Falthandys sind voll im Trend und sind eine weiterentwickelte Form von Smartphones. Ähnlich wie die alten Klapphandys mit Tasten, lassen sich diese Foldables zusammenklappen, wobei der Touchscreen gefaltet wird. Das spart Platz in der Tasche und ermöglicht trotzdem tablet-artige Displaygrößen von fast 8 Zoll.

Zu Outdoor-Handys zählen hingegen Tastenhandys und Smartphones, die für harte Außeneinsätze gemacht sind. Sie sind meist wasser-, stoß-, staub- und sturzfest. Du erkennst sie an gepanzert wirkenden Gehäusen und einer entsprechend hohen IP-Zertifizierung, die Schutz gegen Flüssigkeiten und feste Fremdkörper bestätigt.

Mit unser Kaufberatung findest du sicher ein Smartphone, das zu dir passt. Sieh dir nochmal die Modelle nach Nutzungsweise an oder spring gleich zu unserem kompletten Angebot: Alle Smartphones anzeigen 👈.

Mann gibt jungem Mann ein ausgedrucktes Selfie-Fotos, das mit dem Smartphone aufgenommen wurde

News

Mehr

Du suchst nach einem passenden Geschenk für deine Lieben? 🎁 Dann bist du bei uns genau...

08.12.2022 12:09

Dezember ist Geschenkezeit und beschert daher all den Nikoläusen und den Beschenkten viel Freude!...

29.11.2022 15:25

Der x-Friday ist da! Heute erwarten dich galaktische Rabatte auf mehr als 150 Produkte!...

25.11.2022 08:27

Die unendlichen Weiten des Sparversums erwarten dich: Mach dich auf eine galaktische...

21.11.2022 08:39

Du willst Technik so günstig kaufen wie nur möglich und dabei noch zur Nachhaltigkeit...

14.11.2022 15:44

Die Black Week steht für galaktisch günstige Deals. Doch zur Black Week ist es noch ein ganzes...

09.11.2022 12:07

Ein Handy hast du immer dabei, es hält dich mit der ganzen Welt verbunden und bietet aufregende...

31.10.2022 21:13

Router stehen für schnellen und bequemen Datenaustausch zwischen unterschiedlichen Geräten. Damit kannst du...

31.10.2022 17:55

Unheimlich stark und erschreckend günstig! In unserem Halloween-Sale erwarten dich echte Bonbons aus...

20.10.2022 11:19

Mobil arbeiten, Filme und Games immer und überall genießen! 👍 Unsere Notebooks bringen dir...

18.10.2022 16:40

Energiesparen liegt voll im Trend, schont deinen Geldbeutel und kann sogar Zeit sparen! 😲...

07.10.2022 15:14

Die ersten Blätter schmücken den Boden und sagen voraus, wohin unsere Preise gehen: nach unten!...

06.10.2022 12:36

Handys begleiten uns überall im Alltag und sind daher eine praktische und meist stylische Geschenkidee. Doch...

31.10.2022 17:57

Aufrüsten und noch mehr Spaß haben! 👍 Die Komponentenwoche ist da mit tollen Angeboten rund...

28.09.2022 16:05
* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten.