Zubehör Festplatten

sofort lieferbar



Festplattenzubehör für mehr Komfort und Sicherheit

Welche Arten von Festplattenzubehör gibt es?

Auf Festplatten und SSD-Speichern bewahrst du deine Daten auf. Doch um sie sicher und komfortabel zu nutzen, brauchst du das richtige Festplattenzubehör. Zu den beliebtesten Lösungen gehören Docking-Stationen, Festplattengehäuse, -Kühler und -Kabel.

Festplattenzubehör für mehr Komfort: Wozu dienen Festplatten-Docking-Stationen?

Die Festplatten-Dockingstation ist ein Peripheriegerät, mit dem du mehrere interne Festplatten oder interne SSD-Speicher nutzt, ohne sie direkt an das Motherboard anzuschließen. Du brauchst deine Datenträger nur in das Dock einzuschieben und es via USB, FireWire oder eSATA mit dem Desktop-PC oder Laptop zu verbinden. Schon werden deine Festplatten auf dem Computer sichtbar und du kannst wie gewohnt Daten austauschen oder Backups erstellen.

Wenn du fertig bist, lassen sich die eingesteckten Datenträger einfach rausnehmen und an einem sicheren Ort verwahren. Dieses Festplattenzubehör bietet meist Einschübe für interne 2,5- und 3,5-Zoll-Datenträger.

Falls du nicht mehrere, sondern nur einen Datenträger brauchst, den du extern nutzen kannst, dann kannst du auf eine Festplatten-Dockingstation verzichten. Sieh dir lieber die HDD- und SSD-Modelle in unserem Ratgeber „Externe Festplatten für Backups“ an.

Festplattenzubehör für mehr Sicherheit: Was bringt ein Festplattengehäuse?

Wenn du deine internen Datenträger sicher aufbewahren und transportieren willst, brauchst du entsprechendes Festplattenzubehör. Gehäuse sind eine tolle Option, um deine Festplatten gegen mechanische Schäden und Staub zu schützen. Du findest verschiedene Größen und Designs. Die meisten Festplattengehäuse sind entweder für 2,5- oder 3,5-Zoll-Datenträger gemacht, aber es gibt auch solide Lösungen für die kleinen M.2-Speicher.

Sobald du bereit bist, brauchst du deine interne Festplatte nur ins Gehäuse einzuschieben. Auf der Außenseite befinden sich meist ein USB-Port und eine DC-Buchse, damit du das Gerät mit einem Computer verbinden und mit Strom versorgen kannst.

Unterschätztes Festplattenzubehör: Brauche ich einen Festplattenkühler?

Leider hat der durchschnittliche Desktop-PC keine Kühler, um die von Datenträgern erzeugte Wärme abzuleiten. Überhitzung kann die Lebenserwartung deutlich beeinträchtigen. Was tun? Hol dir einen Festplattenkühler. Mit diesem Festplattenzubehör reduzierst du die Temperatur und verlängerst die Lebenserwartung deines Datenträgers. Achte bei der Auswahl, welche Art von Festplatte oder SSD der Kühler unterstützt.

Welche Festplattenkabel gibt es?

Unverzichtbares Festplattenzubehör sind Kabel, die deine Datenträger mit einem Computersystem verbinden und Daten leiten. Willst du deine interne Festplatte ans Mainboard anschließen, brauchst du wahrscheinlich ein SATA-Kabel. Die neuen kompakten M.2- und U.2-Datenträger brauchen kein Festplattenkabel, sondern werden direkt an die Hauptplatine gesteckt.

Willst du hingegen eine externe Festplatte oder einen Datenträger in einem Gehäuse mit deinem PC verbinden, brauchst du ein Festplattenkabel, das einem der folgenden Standards entspricht:

  • USB 2.0, 3.0, 4.0
  • FireWire 400, 800
  • eSATA
  • Thunderbolt

Der Standard hängt vom Anschluss an der Festplatte oder dem Festplattengehäuse und dem verfügbaren Port am Computer ab. Du findest auch Adapterkabel mit zwei unterschiedlichen Steckern. Damit verbindest du unterschiedliche Ports wie zum Beispiel USB mit eSATA.

Bei x-kom findest du dieses und weiteres Festplattenzubehör. Sieh dir unsere Produkte an!